Menü
HomeAlle Surfcamps (Map)SpainCantabriaAjo CantabriaAtlantiksurf Surfcamp (Ajo, Spanien)

Atlantiksurf Surfcamp (Ajo, Spanien)starstarstar

La Bandera 1222, Ajo Cantabria, Cantabria, 39170, Spain
Telefon: 0034 679 375 341,
qrcode
 

In unserem Surfcamp in Kantabrien lernst du Leute aus aller Welt kennenlernen, lernst Surfen und  unser Team wird seine Passion fürs Surfen mit dir teilen. Spaß ist garantiert mit deinen Freunden und unserem Team: surfen, am Strand reiten, Fahrrad fahren, Tischtennis oder Beachvolleyball spielen und vieles mehr! Auch unser Campingplatzselbst hat einiges zu bieten ob Café und Restaurant mit leckeren Burgern, Freibad mit witzigen Wasserrutschen, Tennis- und Fußballplatz oder natürlich freies WLAN für Surfcamp Teilnehmer, sind nur einige der Angebote.

ÜBER DAS SURFCAMP


SURFCAMP


Unser Surfcamp ist auf dem Campingplatz “Arenas”. Nicht nur ein Strand zum surfen, nein gleich zwei Strände liegen nur 300m entfernt. Die zwei Surfstrände bilden geografisch den nördlichsten Punkt Kantabriens und sind echte Wellenmagneten. Auch die Landschaft im Hinterland ist wunderschön und eine Erkundungstour wert. Direkt in Ajo gibt es Bars, Restaurants, Supermärkte, Geldautomaten und Internetcafés. Der Nachbarort Noja ist bekannt für sein Nachtleben und Ziel unserer Party Nächte.

UNTERKUNFT UND VERPFLEGUNG



UNTERKUNFT


Das Surfcamp befindet sich in Ajo, Kantabrien auf dem Gelände vom Campingplatz der 1. Kategorie Camping Arenas, nur 300 Meter von Strand Playa Cuberris entfernt.

Der Campingplatz Camping Arenas bietet euch vielfältige Freizeitmöglichkeiten für die freien Nachmittage nach dem Surfunterricht, wie ein Freibad mit Wasserrutschen; für Surfcamp Teilnehmer freies WLAN, damit ihr mit der Welt verbunden seid; eine Cafeteria und ein Restaurant für den kleinen Hunger zwischendurch, wir empfehlen euch die Burger, die sind einfach nur lecker; für die Sportler unter euch gibt es Paddletennis, ein Volleyball Feld und ein Fußballplatz sowie einen Sportplatz. Natürlich gibt es gepflegte und saubere Sanitäranlagen mit Warmwasser, weiterhin Waschmaschinen, Trocknerund Handwaschbecken.

Die Angebote und Installationen vom Campingplatz stehen allen Surfcamp Teilnehmern zur Verfügung. Außerdem organisiert unser Team ein buntes Program an Ausflügen und Aktivitäten.

Im Surfcamp selbst haben wir eine Küche, ein Essenszelt mit Gemeinschaftsbereich, sowie ein Materialzelt für unser Surf-, Sport- und Spielequipment und natürlich ein Chill Out Zelt zum relaxen und chillen, mit gemütlichen Sofas, Fernseher, Spielen zum Ausleihen (Texas Holdem Poker, Brettspiele, Karten…) hier kannst du tagsüber die Seele baumeln lassen, ein bisschen lesen oder entspannt einen Film gucken. Abends verwandelt sich die chill out Zone zu unserem berüchtigten Partyzelt. Außerdem haben wir eine Tischtennisplatte an der diverse Turniere ausgetragen werden, Fahrräder die ihr gratis nutzen könnt um die Umgebung von Ajo oder das Dort selbst kennen zu lernen. In den Gemeinschaftsbereichen kannst du auch deine Elektroartikel aufladen (Handy, Kamera, MP3-Player…).

Ihr werdet in geräumigen Zweimannzelten mit Standhöhe untergebracht. Die Zelte bieten Unterkunft für vier Personen, aber um es euch so angenehm wie möglich zu gestalten werdet ihr nur zu zweit untergebracht. Jeder einzeln in einem abgetrennten Schlafbereich  mit einem Gemeinschaftsbereich in der Mitte.

Jeder Schlafbereich ist mit einem Feldbett / Campingbett für eine Person ausgestattet. Es bleibt euch genug Platz um eure Sachen unterzubringen. Wir empfehlen euch Schlafsack, Kissen, Taschenlampe und folgende Dinge mitzubringen. Empfehlungen.

Wenn du besonders groß bist oder ihr als Pärchen gemeinsam schlafen wollt (Nur Volljährige), empfehlen wir euch eine aufblasbare Matratze mitzubringen. Unsere Betten sind Standartgrößen und du sollst dich ja richtig ausruhen können nach dem Surfunterricht. Mehr Details zu den Maßen unserer Zelte findest du hier FAQs.


VERPFLEGUNG


Gutes und gesundes Esen sind die Basis für einen erfolgreichen Tag im Wasser, deshalb bieten wir dir täglich leckeres Essen an.

Unser Tag beginnt mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet (9.00 bis 10.00 Uhr) das unser „Equipo Desayunantes“ vorbereitet: frisches Brot direkt vom Bäcker in Ajo, Schwarzbrot, Müsli, Cornflakes, Butter, Marmelade, Nutella, verschiedene Käse und Wurstsorten,  Obst und Salat, Saft, Milch, Tee, Kakao und Kaffee…für einen guten Start in den Tag!   Beim Frühstück kannst du dir ein Lunchpaket für mittags zubereiten. Ein belegtes Brötchen und Früchte für den Strand, da wir kein Mittagessen im Camp anbieten.   Wenn ihr lieber etwas Deftiges zu Mittagessen wollt, empfehlen wir euch die Restaurants und Imbiss am Strand, auf dem Campingplatz oder im Dorf.   Das Abendessen wird zwischen 20.00 und 21.00 Uhr serviert, neben einem Hauptgericht bieten wir euch immer Salat und einen Nachtisch an. Unser Chef versucht stets gesundes, ausgeglichenes und vor allem leckeres Essen zuzubereiten. Auch an die Vegetarier und Allergiker unter euch wird gedacht, soweit es möglich ist auch an die Veganer.   Bitte sprecht am ersten Tag mit unserem Küchenteam ab, wenn ihr irgendwelche Allergien oder besonderen Wünsche zu Verpflegung habt, damit wir uns auf euch einstellen können.   Denkt daran euer eigenes Geschirr und Besteck mitzubringen und dass das Abendessen ohne Getränke ist.   Einmal in der Woche freut sich unser Küchenteam über eure Hilfe als „Kitchen Helpers“ bei der Zubereitung, Essensausgabe und dem Abwasch.

SURFKURS UND AKTIVITÄTEN



SURFKURS


Unsere Surfkurse bestehen aus maximalen Gruppengrössen von 8 Personen, egal welchen Kurs ihr belegt.

Unser Surflehrer schulen jede Gruppe und versuchen jeden einzelnen Fehler zu korrigieren, um so gut wie möglich in die Kunst des Surfens einzusteigen und sich weiter zu entwickeln.

Zum Schulen  haben  wir Schulungsbretter in allen Grössen und allen Shapes, damit jeder sein passendes Brett findet um so schnell wie möglich Fortschritte zu machen. Die Bodyboards, die wir benutzen, sind alles professionelle Bretter, genauso wie die Flossen. Natürlich benutzen wir auch hochwertige Neoprenanzüge, damit ihr nach vielen Stunden im Wasser nicht friert.

Die Surfkurse fangen immer am Sonntag an und gehen bis Freitag. Die Samstage sind An- und Abreisetage im Camp, deswegen gibt es an diesen Tagen keinen Surfunterricht.


Der Beginner Surfkurs besteht aus 15 Unterrichtseinheiten pro Woche.

Unser Ziel ist es euch so schnell wie möglich aufs Brett zu stellen.
Um dieses Ziel zu erreichen, wenden wir unsere langjährig ausgearbeitete Schulungsmethodik an, die immer mit sehr viel Spass verbunden ist.
Der Schwerpunkt des Unterrichts ist praxisbezogen, trotzdem sollt ihr nicht ohne Wissen über Wellenentstehung, Strömung, Gezeiten, Surfmaterial, usw. nach Hause fahren.

Der Intermediate Surfkurs besteht aus 15 Schulungsstunden pro Woche.

Er ist für Leute gedacht, die schon mal einen Kurs gemacht haben. Unser Ziel ist es grüne Wellen (ungebrochene Wellen) anzufahren, genauso wie die ersten Wellenwände schräge zu surfen und vielleicht schon die ersten Turns zu machen. Durch die kleinen Gruppengrößen ist es kein Problem sehr genau auf jeden Einzelnen einzugehen und durch ständige Korrektur unser Ziel zu erreichen.

Der Fortgeschritten Surfkurs besteht aus 15 Schulungsstunden pro Woche.

Dieser Kurs ist für Leute, die fast jede Welle schräg abfahren und dieses perfektionieren möchten, um die ersten Turns und Moves zu surfen. Man sollte sich auch in 1- 1.5 Meter hohen Wellen sicher fühlen. Das Ziel des Kurses wird mit dem Surflehrer vor Kursbeginn vereinbart.

Der Bodyboardkurs besteht aus 15 Schulungsstunden pro Woche.

Unser Ziel ist es die grünen Wellen (ungebrochene Wellen) schräge abzufahren und die ersten Moves zu probieren. Der Lerneffekt beim Bodyboarden ist um einiges höher als beim Surfen und das Erfolgserlebnis auch viel schneller spürbar.

Bodyboarden ist ein radikaler Sport, doch oft stellen sich viele darunter einen krebsrotverbrannten Tourist im Speedo auf seinem Styroporbrett vor, der im Schaum rutscht. Fette Airs, radikale Moves, und dicke Barrels (Tunnel), sind jedoch das, was Bodyboarden wirklich bedeutet.

MEHR DETAILS, ANREISE & FAQ


Surfbedingungen 
Surfcamp in Kantabrien  

Der Norden Spaniens ist neben Frankreich zum neuen Surf Mecca Europas geworden. An der Nordküste Spaniens finden jährlich zahlreiche internationale Wettbewerbe statt. Der perfekte Surfspot für alle Levels, ob Anfänger oder echte Profis. Unser Surfcamp ist in Kantabrien, das nicht nur wegen der tollen Wellen, sondern auch wegen der beeindruckenden Landschaft bekannt ist. Weiße Sandstrände treffen auf grüne Hügellandschaft und atemberaubende Steilklippen. Unser Surfcamp liegt im Ort “Ajo”, gleich neben Santander.


Materialverleih
In unserem Surfcamp in Ajo bieten wir unseren Kursteilnehmern, als auch anderen Interessierten vom Campingplatz oder aus der unmittelbaren Umgebung die Möglichkeit, Surfmaterial auszuleihen
Wir haben eine große Auswahl an Surfbrettern mit unterschiedlichen Größen, Shapes und Materialien, sodass für Jeden, je nach Größe und Surferfahrung etwas dabei ist. Es ist notwendig vorher nach der Verfügbarkeit der Materialien zu fragen.   - Softboards von der Marke “Victory”, “Madness”, “BZ”, “Surface”, etc …in unterschiedlichen Größen (6.6?, 7.0?, 8.0?, 9.0?). - Hardboards “Bic” in unterschiedlichen Größen und Shapes: 7.9? Malibu, 7.3? Minimalibu, 6.7? Shortboard oder 5.6? Fish. - Bodyboards und Schwimmflossen. - Lange Neoprenanzüge in 3.2. mm Dicke, gut erhalten, hohe Qualität und in verschiedenen Größen erhältlich (für Kids Gr. 14 und XS bis XXL  


Anreise

Bitte beachtet, dass die Anreise (Check-in) Samstags in der Zeit von 12.00 bis 19.00hr erfolgt. Die Abreise (Check-out) erfolgt Samstagvormittag nach dem Frühstück bis 12.00Uhr.   Die einzige Möglichkeit Ajo mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen, ist über die Buslinie Santander- Santoña. Die Linie wird von der Firma Autobuses Palomeras bedient. 

Transferservice

Ajo ist ein wunderschöner Platz und ist sehr nah am Strand. Leider ist die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr nicht so gut wie wir gerne hätten. Daher bieten wir euch einen Transferservice an.
Wir holen euch von den umliegenden Flughäfen und Bahnhöfen ab und bringen euch auch wieder hin. Der Fahrpreis(siehe unten), ist pro Strecke und wird zwischen allen Mitfahrern(maximal 8) aufgeteilt. Die Bezahlung erfolgt direkt vor Ort und in bar. Wir versuchen immer euch, je nach An- und Abreisezeit in Gruppen zu organisieren. Den Transferservice bieten samstags zwischen 11 und 18Uhr an. Die Kosten sind nicht im Gesamtpreis des Surfcamps enthalten. Sofern möglich gebt euren Ankunftsort und Uhrzeit bei der Buchung mit an. Wir kontaktieren euch eine Woche vor eurer Ankunft, um die Ankunfts- und Abholzeit zu bestätigen.

Bilbao: 70 €
Santander: 30 €
Laredo: 25 €
Noja: 10 €

Vom Flughafen Bilbao erreicht ihr dasCampwie folgt:
 
a) Abholservice Bilbao: Wir holen euch vom Flughafen ab (Details findet ihr weiter oben. Der Preis liegt je nach Personenzahl zwischen 8,75 € und 70 €).  
b) öffentlicher Nahverkehr bis Laredo+ Abholservice in Laredo Der Bus vom Flughafen zur zentralen Busbahnhof in Bilbao (Termibus) (BIZKAIBUS, 1,45 €). Von dort fährt ein Bus nach Laredo (www.alsa.es, 3,59 €). In Laredo holen wir euch mit unserem Shuttle ab(Details findet ihr weiter oben. Der Preis liegt zwischen 25 € – 3,15 €).  
c) öffentlicher Nahverkehr bis Noja + Abholservice in Noja Der Bus vom Flughafen zur zentralen Busbahnhof in Bilbao (Termibus) (BIZKAIBUS, 1,45 €) Von dort fährt ein Bus nach Noja (www.alsa.es, 5,30 €). In Noja holen wir euch mit unserem Shuttle ab (Details findet ihr weiter oben. Der Preis liegt zwischen 10 € – 1,25€).  
d) öffentlicher Nahverkehr bis Ajo Der Bus vom Flughafen zur zentralen Busbahnhof in Bilbao (Termibus) (BIZKAIBUS, 1,45 €). Von dort fährt ein Bus nach Santoña (www.alsa.es, 4,54 €). In Santoña steigt ihr in den Bus Richtung Santander um. Dieser hält in Ajo. (Details findet ihr weiter unten, www.autobusespalomera.com, 1,45 €).  

Den Flughafen von Bilbao und den Busbahnhof verbindet folgende Buslinie: A3247 Bizkaibus. Die Fahrt dauert etwa 15min und der Bus fährt ca. alle 30min (zwischen Bilbao – Flughafen von 05:25 bis 21:55 Uhr; Flughafen – Bilbao von 06:15 bis 00:00 Uhr). Ein Ticket kostet 1,45 €.


Vom Flughafen Santander erreicht ihr das Surfcamp wie folgt:  

a) Abholservice Wir holen euch vom Flughafen ab (Details findet ihr weiter oben. Der Preis liegt je nach Personenzahl zwischen 3,75 € und 30 €).  
b) öffentlicher Nahverkehr Der Bus vom Flughafen zur zentralen Busbahnhof in Santander (Estación de autobuses) kostet 2,50 €, www.alsa.es. Von dort fährt ein Bus Richtung Santoña mit Halt in Ajo (Details unten,www.autobusespalomera.com, 3,05 €).  

Den Flughafen von Santander und den Busbahnhof verbindet eine Buslinie von ALSA. Der Bus fährt ca. alle 30 min 30min (zwischen Santander / Flughafen von 06:40 bis 22:45 Uhr; Flughafen / Santander von 06:40 bis 23:00Uhr).


Anreise mit dem Zug/Bus

Santander wird über folgende Linie bedient: Palencia-Valladolid-Segovia-Madrid.
Bilbao erreicht ihr über Burgos oder La Rioja-Zaragoza.
Ihr könnt die Preise und Strecken auf www.renfe.es nachschauen. 

Der Bahnhof (estación de ferrocarril) von SANTANDER befindet sich gleich neben dem zentralen Busbahnhof. Von dort habt ihr folgende Möglichkeit nach Ajo zu kommen:  

a) Abholservice: Wir holen euch vom Bahnhof ab (Details findet ihr weiter oben. Der Preis liegt je nach Personenzahl zwischen 3,75 € und 30 €).  
b) öffentlicher Nahverkehr: Vom Busbhanhof fährt ein Bus Richtung Santoña mit Halt in Ajo (Details unten, www.autobusespalomera.com, 3,05 €).


Vom Bahnhof in BILBAO habt ihr folgende 4 Möglichkeiten nach Ajo zu kommen:  

a) Abholservice Bilbao: Wir holen euch vom Flughafen ab (Details findet ihr weiter oben. Der Preis liegt je nach Personenzahl zwischen 8,75 € und 70 €).  
b) öffentlicher Nahverkehr bis Laredo + Abholservice in Laredo: Nehmt die Metro von Abando nach San Mamés. Von dort lauft ihr noch 5 min zum Busbahnhof (www.metrobilbao.net, 1,50 €). Von dort fährt ein Bus nach Laredo (www.alsa.es, 3,59 €). In Laredo holen wir euch mit unserem Shuttle ab (Details findet ihr weiter oben. Der Preis liegt zwischen 25 € – 3,15 €).  
c) öffentlicher Nahverkehr bis Noja + Abholservice in Noja: Nehmt die Metro von Abando nach San Mamés. Von dort lauft ihr noch 5min zum Busbahnhof(www.metrobilbao.net, 1’50€). Von dort fährt ein Bus nach Noja (www.alsa.es, 5,30 €). In Noja holen wir euch mit unserem Shuttle ab (Details findet ihr weiter oben. Der Preis liegt zwischen 10 € – 1,25 €).  
d) öffentlicher Nahverkehr bis Ajo: Nehmt die Metro von Abando nach San Mamés. Von dort lauft ihr noch 5 min zum Busbahnhof(www.metrobilbao.net, 1,50 €). Von dort fährt ein Bus nach Santoña (www.alsa.es, 4,54 €). In Santoña steigt ihr in den Bus Richtung Santander um. Dieser hält in Ajo. (Details findet ihr weiter unten, www.autobusespalomera.com, 1,45 €).

Ihr könnt natürlich auch mit dem Bus anreisen. Diese sind günstig und von nahezu allen spanischen Städten ist die Reise nach Santander, Laredo, Noja oder Bilbao möglich. Weitere Informationen findet ihr auf www.alsa.es, www.santandereabus.com, www.bilbao.net, www.termibus.es.  

Von Santander fährt ein Bus nach Santoña. Dieser hält auch in Ajo. Das hört sich zunächst gut an, allerdings ist die Haltestelle weit vom Surfcamp entfernt.  
Unten findet ihr eine Karte auf der ihr euch einen Überblick verschaffen könnt. Das Busticket kostet 3,05€* und die Abfahrtszeiten** findet ihr in der Tabelle weiter unten.
Für die jeweiligen Abfahrtszeiten in Ajo beachtet, dass der Bus von Santoña nach Ajo etwa 15-20 min und von Santander nach Ajo etwa 30-40 min benötigt.


   Von Santander
mit Santoña Adresse
                     Von Santoña 
mit Santander Adresse
   
                             
                             
   M D M D F   Samstag                    M D M D F Samstag  
                             
  09:00 08:40                    08:40 08:40  
  11:15 11:30                    10:15 10:00  
  13:10 13:10                    12:30 13:00  
  14:30 17:45                    14:45 15:45  
  17:45 20:30                    15:45 19:00  
  18:45                      19:20    
  20:30                          
                             


Anreise mit dem Auto

Der schnellste Weg nach Ajo führt über die Ausfahrt 185 (Beranga-Noja) der A8. Danach folge einfach der Beschilderung Richtung Noja bis zur Landstraße CA-141, welche dann nach Ajo führt.   Hier sind noch einige andere Routenplaner www.falk.de www.viamichelin.de   Wenn du noch Platz in deinem Auto hast und nicht alleine reisen oder Kosten sparen willst, hast du auf unserer Facebookseite oder folgenden Seiten die Möglichkeit mit anderen Teilnehmern in Kontakt zu kommen: www.mitfahrgelegenheit.de, soul-surfer.de/forum.

Unverb. Anfrage

Hier kannst Du eine Anfrage direkt an das Surfcamp senden. Bitte informiere uns über die Anzahl der Teilnehmer und den gewünschten Termin. Anschliesend wirst Du ein unverbindliches Angebot direkt von dem Surfcamp per Email erhalten.

Bitte teile uns zur Sicherheit auch noch Deine Telefonnummer mit und schaue in Deinem Emailaccount auch in den Spam-Ordner.

Anfrage für:
Atlantiksurf Surfcamp (Ajo, Spanien)

Sorry, contact form temporary not available.

Please enquire via email Bookings@surfcamp-online.com or one of the following contact forms:

General enquiry

Surfcamp-Finder (Multiple Choice Form)

Enquire all Surf Camps in a Region

Thanks a lot. We apologize for the inconvenience.

Bisher gibt es noch keine Bewertung für dieses Surfcamp.
Um eine Bewertung abzugeben müssen Sie eingeloggt sein.

PACKAGE A - SURFCAMP - AB 269€ PRO PERSON/WOCHE

Leistungen:

• 7/14 Übernachtungenin 2-Personen Zelten in unserem Surfcamp, welches sich auf dem Campingplatz Camping Arenas, befindet. Jedes Zelt ist mit zwei Einzelkabinen ausgestattet.
• 15/30 Einheiten exklusiver Surfunterricht in kleinenGruppen, Betreung von professionellenLehrern.
• Kursmaterial ist natürlich umsonst (langer Anzug, Surfbrett, Bodyboard ,Flossen je nach Level und Grösse des Schülers).
• 3 Yoga Unterrichtsstunden pro Woche (Schwerpunktwirddas dehnennachdem Sport sein): nurJuli und August.
• Sportgeräte, Tischtennisplatte und Fahrrädersind gratis verfügbar.
• Organisiertes Rahmenprogramm von unserer Crew, so wie Spieleabende, Karaoke, Beachvolleyballturnier, Videoabende, Sunsetsurfusw…
• Haftpflicht- und Kranken-Versicherung (Spanischer Wellenreit Verband).
• Verpflegung: Fruehstueck, Lunchpaket und Abendessen. Vielfalt an gesundem Essen.

*1 Unterrichtseinheit = 60 Minuten. (Unterrichtsverteilung: Ankunftstag- 0, Sonntag- 1, Montag- 3, Dienstag- 3, Mittwoch- 3, Donnerstag- 3, Freitag- 2, – Abreisetag – 0).


PACKAGE B - Wellenreit Wochenend-Angebot - ab 89 € pro Person

Raus aus dem Alltag, rein in die Wellen!!!!!

Diesen Sommer haben wir ein Angebot für alle, die ausreißen wollen um in Kantabrien zu Surfen, aber leider wenig Zeit haben. Für ein Wochenende raus aus dem Alltag, um die grüne Landschaft Nordspaniens zu genießen und die beste aller Sommersportarten zu machen … Surfen.   Wenn du schon immer einmal surfen ausprobieren wolltest, ist das deine Chance. Wir teilen unsere Passion mit dir. Wenn du diesen fantastischen Sport schon mal ausprobiert hast, helfen wir dir im Unterricht deine Technik zu verbessern, immer mit offiziellen Lehrern vom Spanischen Wellenreit Verband (F.E.S.).  
Dieses Angebot gilt für Ankunft Freitag nachmittags (zwischen 16 Uhr und 19 Uhr) und Abreise Sonntag nachmittags (vor 19 Uhr).
Bitte beachte, dass der Surfunterricht Samstag und Sonntag stattfindet.

Dieses Angebot beinhaltet 2 Übernachtungen mit Halbpension (ab dem Abendessen am Freitag bis zum Frühstück am Sonntag) und drei Surf-Unterrichtseinheiten á 90 Minuten (Unterrichtsverteilung: Ankunftstag- 0, Samstag – 2, Sonntag/Abreisetag – 1).   Der Unterricht wird vor allem praktisch sein. Wir unterrichten am Strand Playa Cuberris, nur 200 Meter von unserem Camp auf dem Campingplatz (Camping Arenas de Ajo) entfernt.   Dieses Wochenend-Angebot ist nur für Volljährige oder Minderjährige (ab 16 Jahren) in Begleitung eines Erziehungsberechtigten möglich.


Leistungen:
  - 2 Übernachtungen in unserem Surfcamp in Zweimannzelten. Jedes Zelt ist mit zwei Einzelkabinen ausgestattet. - 3 Unterrichtseinheiten in kleinen Gruppen mit maximal 8 Teilnehmern pro Lehrer. Alle Lehrer sind FES zertifiziert (Spanischer Wellenreit Verband).
- Kostenfreie Nutzung unseres Sport- und Freizeit-Angebots in eurer Freizeit (Strandspiele, Brettspiele, Fahrräder, Tischtennisplatte, usw).
- Haftpflichtversicherung (Spanischer Wellenreit Verband).
- Kursmaterialien inklusive: langer Neoprenanzug 3.2 mm und Surfbrett, je nach Niveau und Größe.
- 2 Tage Halbpension: Frühstück, Vesper und Abendessen inklusive.


Unterkunft und Chill-Out im Surfcamp

Es ist Sommer und man will einfach nur am Meer sein…Jedes Jahr werden wir gefragt, ob ihr einige Tage bei uns verbringen könnt, aber ohne Surfunterricht zu nehmen. Sei es weil ihr schon selbstständig surfen könnt, ihr die Surfcamp-Atmosphäre genießen wollt und euch Material ausleihen wollt oder ihr Surfer Freunde begleiten wollt. Ab jetzt bieten wir euch unser Chill Out Paket an.

Die Unterkunft im Surfcamp (Viermannzelte in Doppelbelegung mit 2 komfortablen Feldbetten) könnt ihr für nur 12€/ Nacht buchen. Du kannst neben 3 Stunden Yoga pro Woche (Juli / August) auch an allen weiteren Aktivitäten teilnehmen die unser Team organisiert, außerdem steht dir unser Sport & Spiel Material gratis zur Verfügung – Brettspiele, Fahrräder und Londboards zum skaten!    Auch der Magen soll nicht zu kurz kommen, für nur 12€/ Tag kannst du die Halbpension bei uns nutzen. Bestehend aus einem reichhaltigen Frühstück bei dem du dir auch ein Vesper Paket für den Tag zubereiten kannst und einem gesunden leckeren Abendessen um Energie zu tanken nach einem harten Surftag!!!   Die perfekte Möglichkeit ein paar entspannte Tage mit lässigem surfer feeling nah am Meer und den Wellen mit uns im Surfcamp zu verbringen.   Außerdem kannst du die neuen verbesserten Angebote und Installationen vom Campingplatz (Camping Arenas) nutzen:
Tennisplatz, Fussball- und Basketball-Feld, Pool mit lustigen Wasserrutschen, Aquagymnastik etc. …



Materialverleih

SURFBOARD & NEOPRENANZUG bzw.  BODYBOARD-SCHWIMMFLOSSEN & NEOPRENANZUG

1 Tag         40 €  
1/2 Tag *         20 €  
1 Woche         200€  

 * (1/2 Tagesverleih von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr oder von 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr).   ** Ohne Neoprenanzug = – 10%.

Der Mieter muss über 18 Jahre sein und zwei Kopien des Mietvertrages ausfüllen.
Die vollständige Zahlung zuzüglich Pfand (20€) müssen vor der Verleihgabe erfolgen.  
Teilnehmer des Surfcamps, die nach ihrem Unterricht noch surfen wollen, erhalten eine Ermäßigung von 50% auf dem Gesamtpreis.  
Wir vermieten keine Shortboards oder Surfbretter aus Fiberglas.

 
 

lagos mentawais costa caparica playa del ingles peniche playa hermosa buzios seminyak garabito teluk meranti cambutal mélides miramar dana point barrika pavones sagres espinho, aveiro hinako alas arum – pal kutuh morro jable (pájara) praia das maças vieux boucau suances santoña (cantabria) arrifana tamaraght le pin sec ericeira caños de meca sumatera barat melides playa st.teresa nusa lembongan ingrina atouguia da baleia, peniche rogil aourir costa da caparica tapia de casariego cap ferret sayulita popoyo porto tabanan razo klitmøller, thisted lisbon troncones puerto sandino crescent head, nsw inhambane tamraght close to casablanca / mal pais aljezur azur lahinch taghazout village cascais los pargos el palmar - vejer, cádiz caparica playa grande gerringong cobas ferrol faro mafra souss-massa cádiz teneriffa chinandega camps bay el cuco ngqeleni auckland lanzarote playa santa teresa, nicoya oyambre malveira da serra caxias luz-lagos cobano weligama playa colorado cabarete essaouira anza badung - bali ferrel dakar linda-a-velha isla carenero zahara de los atunes gianyar seignosse, le penon somo pantin gran canaria corralejo pecatu cadiz san juan del sur tulear guanacaste salina cruz moliets taghazout santa cruz conil de la frontera banjar pondok, serangan maceda jeffreys bay zarautz (gipuzkoa) baleal esmoriz itacaré san vicente de la barquera valdoviño, a coruña ibarrangelu, bizkaia malolo island corregimiento de rio grande, soná playa santa teresa tamarindo beach coolangatta vila nova de milfontes guayas ferrel-peniche zarautz santa teresa can pastilla odeceixe thulusdhoo sopelana lisboa tamarindo bundoran pererenan - canggu lourinha rote island a-dos-cunhados ferrol raposeira between tamri and taghazout dominical maninoa sidi kaouki xx durban noosa praia da vagueira santa catalina peñascal , san bartolo el palmar - vejer costa buruzu magu male bloemendaal aan zee fào-apulia / esposende carcans plage majanicho colares messanges viana do castelo imi ouaddar mossel bay sampletown agadir, morocco praia da pipa uluwatu, pecatu canggu, batu balong puerto escondido porto do son sabdheli magu esposende gorliz (bilbao) katurai kuta pichilemu puerto viejo de limon las palmas de gran canaria sidi ifni bocas del toro redfern tiona nsw lourinhã ajo cantabria lisboa portugal praia das macas mentawai island canggu playa santa teresa malpaís, puntarenas porto da cruz, madeira fuerteventura ericeira, mafra kabupaten kepulauan mentawai olonne-sur-mer mimizan plage charaf byron bay polzeath western region padang jacó los llaos st. girons matosinhos vejer de la frontera el puerto de la libertad fuerteventura, costa calma corralejo- la oliva burrill lake n.s.w sabdehli magu pulau masokut island playa avellanas, tamarindo vale da telha, aljezur san ramon de tres rios

Go to top