Surfing is Life Surfcamp (Marokko, Taghazout)

Surfing is Life Surfcamp (Marokko, Taghazout) starstarstar

Avenida, Taghazout, Agadir, 56345, Morocco
Telefon: 0033 - 602 236 975,
Tippen Sie anrufen 0033 - 602 236 975
 
Buchung auf Anfrage
Preise ab 194.95€ Pro Woche
, , , ,

Der kleine Fischerort Taghazout liegt etwa 20km nördlich von Agadir. Eine gute touristische Infrastruktur versorgt den Ort mit etlichen Lebensmittelläden, einigen Restaurants und etwa 3 Surfshops.

Für den täglichen Bedarf ist man gut versorgt. Um das abendliche Bier auf der Terrasse zu bekommen, muss man sich allerdings auf den Weg nach Agadir machen, fürs Internet ebenso. Die Mobilfunkanbindung ist ohne Probleme, so dass man mit den Lieben daheim in Kontakt bleiben kann - wenn man will.

Der beste Ort in Taghazout ist ohne jeden Zweifel die Terrasse des Hauses. Mit direktem Blick aufs Wasser und sofortigem Check der Wellenbedingungen der Spots Panoramas, Hash Point und Anker Point. Sonnenverwöhnt und mit Blick auf den Sonnenuntergang über dem Atlantischen Ozean. Der optimale Chill-out-Platz nach dem Surfen, mit Blick auf das muntere Treiben der Fischer, die improvisierten Fussballplätze am Strand, den Himmel, die See, den Vorplatz, die Strandpromenade, den Strand vor Ort und den endlos langen Sandstrand in Richtung Banana Village mit dem Devils Rock.

Zentrale Anlaufstelle ist das Restaurant Florida, mitten im Ort und direkt ander Strasse nach Essaouira, gegenüber Rashids Gemischtwarenladen. Hier wird das Frühstück eingenommen, der schnelle Snack für den kleinen Hunger nach dem grossen Surfen oder einfach mal ein Tee zwischendurch, während man das geschäftige aber ziellose Treiben der Marrokaner und der restlichen Surftouristen auf sich wirken lässt.

Eigenschaften

ÜBER DAS SURFCAMP



LAGE UND CAMPCHARAKTER

Der kleine Fischerort Taghazout liegt etwa 20km nördlich von Agadir. Eine gute touristische Infrastruktur versorgt den Ort mit etlichen Lebensmittelläden, einigen Restaurants und etwa 3 Surfshops.

Für den täglichen Bedarf ist man gut versorgt. Um das abendliche Bier auf der Terrasse zu bekommen, muss man sich allerdings auf den Weg nach Agadir machen, fürs Internet ebenso. Die Mobilfunkanbindung ist ohne Probleme, so dass man mit den Lieben daheim in Kontakt bleiben kann -wenn man will.

Der beste Ort in Taghazout ist ohne jeden Zweifel die Terrasse des Hauses. Mit direktem Blick aufs Wasser und sofortigem Check der Wellenbedingungen der Spots Panoramas, Hash Point und Anker Point. Sonnenverwöhnt und mit Blick auf den Sonnenuntergang über dem Atlantischen Ozean. Der optimale Chill-out-Platz nach dem Surfen, mit Blick auf das muntere Treiben der Fischer, die improvisierten Fussballplätze am Strand, den Himmel, die See, den Vorplatz, die Strandpromenade, den Strand vor Ort und den endlos langen Sandstrand in Richtung Banana Village mit dem Devils Rock.

Zentrale Anlaufstelle ist das Restaurant Florida, mitten im Ort und direkt ander Strasse nach Essaouira, gegenüber Rashids Gemischtwarenladen. Hier wird das Frühstück eingenommen, der schnelle Snack für den kleinen Hunger nach dem grossen Surfen oder einfach mal ein Tee zwischendurch, während man das geschäftige aber ziellose Treiben der Marrokaner und der restlichen Surftouristen auf sich wirken lässt.

UNTERKUNFT UND VERPFLEGUNG



UNTERKUNFT
Seit 2005 haben wir unser eigenes Camphaus. Die Unterbringung erfolgtin 2/4-Personen-Zimmern. Das Haus mit 5 Etagen verfügt über einen großen Materialraum im Keller, 2x2er Zimmer und 1x4er Zimmer plus Dusche/europäische Toilette im ersten Stock, großer Küche mit Kühlschrank für Selbstverpfleger, Bad mit Dusche/Badewanne und europäischer Toilette, großem Fernseh- / Konferenzraum mit TV/DVD und1x4er Zimmer im zweiten Stock, großer Terrasse mit Chillout-Lounge mit Sofas auf der dritten Etage, sowie Dusche/Toilette in Vorbereitung und eine mehr als geräumige Sonnenterrasse mit Hängematten und Bistro-Stühlen und –tischen und Blick über die Bucht von Taghazout auf mehrere Spots mit Wellencheck auf der vierten Etage. Die Sonnenterrassen und die spektakulären Sonnenuntergänge bringen das absolute Maroc-Feeling und Dank der Chill-out-Terasse hält man sich ohnehin meist an frischer Luft auf.

Die Zimmer sind einfach ausgestattet aber geräumig und sauber und vorwiegend mit Außenfenstern. Bäder, Flure und Küche werden täglich vom Reinigungspersonal gesäubert. Direkt vor dem Haus befindet sich der überdachte Parkplatz für das Surfmobil.

Die Verpflegung beinhaltet das gemeinsame Frühstücksbuffet mit Tee (whisky maroccaine) oder Kaffee, frisch gepresstem Orangensaft, Baguette, Marmelade, Honig und Omelett mit verschiedenen Einlagen - je nach Geschmack mit Käse, Tomaten, Zwiebeln oder was euch sonst so einfällt. Nur auf den Schinken muss man leider verzichten...

Unschlagbar sind natürlich auch die Schokoladen/Bananen-Crêpes.

Traditionell gehen wir zum Abendessen gemeinsam ins Florida - hier hat man die konstanteste Qualität. Doch wer mag, kann sich auch selbst verpflegen -in Taghazout gibt es einige kleine Restaurants mit typisch marokkanischer Küche. Das marokkanischte Gericht ist die Tagine, im Tontopf über Holzkohle gedünstetes Gemüse mit diversen Beilagen wie Huhn, Fisch oder frischen Calamaris. Fisch kommt immer frisch auf den Tisch von den orstansässigen Fischern stets vor Ort gefangen.

Und wer gar nicht ohne auskommt - in Agadir gibt es mittlerweile auch schon McDonalds und Pizza Hut.



VERPFLEGUNG
Frühstück, ansonsten Selbstverpflegung in Apartmentküche oder umliegenden Restaurants

SURFKURS UND AKTIVITÄTEN



ABLAUF DES SURFKURSES

INTENSIVKURS

Der Kurs dient dazu, die Grundlagen des Surfens zu erlernen und/oder zuverfeinern und richtet sich vorwiegend an Anfänger und fortgeschrittene Anfänger und dient zur Auffrischung eines bereits belegten Kurses -aber auch Fortgeschrittene Surfer werden von der Videokontrolle und den Tipps unseres erfahrenen Teams profitieren. Das Material wie Board und Neoprenanzug ist nicht im Kurs inbegriffen, kann aber kostenpflichtig vor Ort bereitgestellt werden und kann dann die ganze Woche genutzt werden – wenn der Lehrer die Wellenbedingungen für unbedenklich hält.

Alle Teilnehmer, egal ob Anfänger, Intermediate oder Fortgeschrittener- bilden eine Gruppe, so ergeben sich hier dynamische Effekte, die das Surferlebnis und das Urlaubsgefühl aller steigern. Gerade beim Surfen fließen die Grenzen zwischen Beginner und Fortgeschrittenem ineinander.So lassen sich in einer kleinen Gruppe alle Könnensstufen optimal fördern, ohne ein stupides, vorgefertigtes Kursprogramm abreißen zumüssen.

Der Kurs beginnt gegen 10.00Uhr an unserem Hausstrand Panoramas. Sind alle Teilnehmer des Kurses auch? bei der "Guided Tour", können auch gemeinsam andere Strände angefahren werden. Pro Tag gibt es 2 Stunden intensiven Kurs, natürlich mit dem nötigen theoretischen Fundament zur Praxis des Tages, wie etwa Wellenentstehung, Strömungen oder dem Einfluss der Gezeiten aufs Surfen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, wenn die Wellen mitspielen, kann man den ganzen restlichen Tag weitersurfen bis zurkompletten Bewegungsunfähigkeit. (Natürlich immer daran denken, dass ihr das Board noch nach Hause tragen müsst!). Wer zusätzlich zum Kurs die "Guided Tour" gebucht hat, kann mit der Gruppe gemeinsam andere Strände erkunden oder sich am Strand seiner Wahl absetzen lassen - und muss sein Board nicht nach Hause tragen, denn das fährt auf demAutodach mit.

Kursbeginn ist immer Mittwochs, da die meisten mit den Charterfliegern am Dienstag kommen. Dienstag ist freier Tag, auch wegen der Anreise, und am Wochenende ist noch ein Tag nach Absprache zur freien Verfügen des Lehrers.

Und bei 6Ft. Offshore gibt es bei Low-Tide keine Schulung - denn dann läuft "Anker-Point", die berühmteste Welle Marokkos:

Werdas erste Mal in Marokko ist, sollte sich überlegen, ob er nicht 1-2Tage für einen Ausflug in die Wüste oder nach Marrakech einplant, oder etwa einen Tagesausflug ins nahe gelegene "Paradis Valley" oder nach Essaouira.


Seit der Saison 2014 bieten wir erstmals keine Gruppenkurse mehr an - sondern bieten euch individuelle Betreuung durch euren eigenen Privatcoach an!!

Auch werden wir künftig eher ins gezielte Fortgeschrittenen- und Einzeltraining einsteigen, da die Mehrzahl unserer Gäste bereits über Grunderfahrungen im Surfen verfügt.

 

Aber auch wer noch keinerlei Vorerfahrung hat, bekommt optimale Ünterstützung beim Einstieg in seine/ ihre Surfkarriere!




MATERIAL
Im Vordergrund steht vor allem das Surfen - nach Möglichkeit so oft und solange wie die Wellen es zulassen. Das Material ist nicht im Kurs inbegriffen.

Für alle, die kein eigenes Material mit dabei haben können oder wollen, haben wir eine repräsentative Auswahl an Boards für Anfänger und Fortgeschrittene parat.

Neos verleihen wir künftig nicht mehr - aber für wenige Euro besorgen wir euch welche aus einem der lokalen Surfshops.

MEHR DETAILS, ANREISE & FAQ


KLIMA

Klima: Luft 23–30C – Wasser 17-22C – Wellengrösse 1-2m



SONSTIGE AKTIVITÄTEN

Neben dem Surfen: Spektakuläre Landschaften etwa im Paradise Valley, Souk (Markt) von Agadir, Ausflüge nach Marrakesch und Essauoira.



ANREISE

Zielflughafen ist Agadir. Achtung: Sehr günstige Flüge mit Ryanair!! Ein Flughafentransfer kann für 30 Euro pro Fahrt (nicht pro Person) gebucht werden.

PREISE & LEISTUNGEN


SURFCAMP

Das Camp in Taghazout/ Marokko ist von Oktober bis April buchbar. Da wir eine offene Gruppenstruktur haben, kann man jederzeit anreisen und jederzeit und an jedem Tag in den Kurs einsteigen. So habt ihr die ultimative Flexibilität, um eure Flüge für euch optimal auszuwählen!

Die Preise gelten jeweils pro Person

Derzeit geben wir euch den Super-Rabatt: 99 Euro pro Person im Doppelzimmer inkl. Frühstück!!

Einzelzimmer = 380 Euro/ Woche
2er-Zimmer = 250 Euro/ Woche
Mehrbett-Zimmer (3er/ 4er/ 5er) = 195 Euro/ Woche

Tourguiding (5 Tage) = 100 Euro/ Woche

Materialmiete Board = 50 Euro/ Woche

Surfkurs = 99 Euro pro Woche

Flughafentransfer (one way) = ca. 30 Euro

Der Transfer wird von lizensierten Taxifahrern ausgeführt, die wir euch an den Flughafen schicken. Die Fahrer sind sehr zuverlässig, müssen direkt bezahlt werden - und der Preis kann in gewissen Grenzen variieren.... das ist Marokko. Immerhin sammeln sie euch zuverlässig ein und - noch besser: lierfern euch und all eure Habseligkeiten unversehrt bei uns ab!


++ Unverbindliche Verfuegbarkeitsanfrage ++




Hier kannst Du eine Anfrage direkt an das Surfcamp senden. Bitte informiere uns über die Anzahl der Teilnehmer und den gewünschten Termin. Anschliesend wirst Du ein unverbindliches Angebot direkt von dem Surfcamp per Email erhalten.

Bitte teile uns zur Sicherheit auch noch Deine Telefonnummer mit und schaue in Deinem Emailaccount auch in den Spam-Ordner.

Anfrage für:
Surfing is Life Surfcamp (Marokko, Taghazout)

Abbrechen

Bisher gibt es noch keine Bewertung für dieses Surfcamp.

Um eine Bewertung abzugeben müssen Sie eingeloggt sein.