Menü
HomeAlle Surfcamps (Map)SpainGaliciaValdoviño, A CoruñaCamino Surf Valdovino (Galicien, Spanien)

Camino Surf Valdovino (Galicien, Spanien)starstarstar

Ctra. de la Playa, s/n, Valdoviño, A Coruña, Galicia, 15552, Spain
Telefon: +34 693 498 929,
qrcode
 

Das Camino Surf Camp in Valdoviño, Galicien - der perfekte Ort um sich dem Zauber des Wellenreitens hinzugeben. Vom vier Kilometer langen, weissen Sandstrand, nur 300 Meter vom Camp entfernt, über eine Vielzahl unterschiedlich ausgerichteter Buchten findet man für jede Könnensstufe die richtige Welle. Durch die sehr exponierte Lage im Nordwesten Spaniens, zählt Galicien zu einem der wellensichersten Gebiete in Europa - Flat Days kann man an einer Hand abzählen. Wir haben Unterkünfte für jeden Geldbeutel im Angebot: vom geräumigen Baumwollzelt mit Matratze oder Camping auf Luxuslevel im handgefertigten Beduinen-Zelt am schattigen Campingplatz über Apartments unterschiedlicher Größen, familienfreundliche Bungalows bis zur Luxus-Villa mit beheiztem Pool und offenem Kamin. Das Camp selbst bietet alles für den perfekten Surfurlaub: Indo-Boarding, Slack-Lining, Skateboarding, Boulder-Wand, Basketball, gratis Mountainbikes, Surf-Kino (Video-Beamer mit Leinwand), Schnorchel-Ausrüstung, Bodyboards, Skimboards, Gesellschaftsspiele, Chill-out Bereich, gratis Tee, gratis WLAN, Internet-PC, eine kleine Bibliothek mit Büchern und Zeitschriften.
Unser Team besteht aus erfahrenen, ISA-zertifizierten Wellenreit-Aficionados aus Österreich, Deutschland, Schweiz und Spanien, die ihr langjähriges Surf-Wissen in das Camp einbringen. Die Surfkurse werden nach einem bewährten didaktischen Konzept abgehalten und beinhalten Videoanalysen, Theorieinheiten zu den wichtigsten Themen rund ums Surfen und natürlich viel Surfen in den Wellen.

ÜBER DAS SURFCAMP


LAGE UND SURFBEDINGUNGEN

Du kennst wahrscheinlich den Wallfahrtsort Santiago de Compostela, die Hauptstadt Galiciens, als Ziel des Jakobswegs. Aber hast du auch schon von den Meigas gehört? Das sind gute Hexen, Nachfahren der Druiden, die auch heute noch aktiv und bei den Menschen in der Region beliebt sind.

Mitten in diesem magischen Land haben wir in Valdoviño, der Perle Galiciens, unseren ganz eigenen Surf-Wallfahrtsort gefunden. Ein vier Kilometer langer, weisser Sandstrand direkt vor der Haustüre und etliche weitere Spots in unmittelbarer Nähe garantieren dir ein unvergessliches Wellenreiterlebnis. Das hügelig bis bergige Umland lädt dich ein zu ausgedehnten Spaziergängen, Wanderungen oder Mountainbike-Touren.
Die nur 20km entfernte Hafenstadt Ferrol fasziniert mit spanischer Kultur - von pittoresken Altstadt-Gassen mit ihren Cafes und Tapas-Bars bis hin zu den majestätischen Festungen “San Felipe“ und “La Palma“ - und stellt darüberhinaus dem Nachtschwärmer in Dir ein breites Angebot an Discos, Clubs und Pubs: Party on!

 


CAMP CHARACTER

Wir sind ein familiäres Camp unter österreichischer Leitung. Unsere Gäste kommen meist aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, wobei wir auch immer wieder internationale Gäste bei uns begrüßen können.
Die meisten unserer Gäste sind 22+; auch Familien sind herzlich willkommen – wir haben auch Kinder-Surfkurse und Kinderbetreuung im Angebot.
Der Fokus bei uns liegt auf Surfen und Entspannen. Die Partytiger unter euch kommen im lokalen Club am Strand oder in Ferrol auf ihre Kosten.

UNTERKUNFT UND VERPFLEGUNG


UNTERKUNFT
Basis Camp: Das Caminosurf Basis Camp bietet Dir alles, was Dein Surferherz höher schlagen lässt. Nur fünf Gehminuten vom Playa de Frouxeira entfernt, kannst Du es Dir hier in geräumigen und gemütlich ausgestatteten Luxus-Beduinen-Zelten oder Baumwoll-Zelten (mit Matratze und Leintuch) preisgünstig gemütlich machen. Frisch erholt checkst du gleich morgens vom Camp aus die Wellen (Strandblick!) um danach im Caminosurf Surfkurs deine Skills zu erlernen bzw. zu verbessern.

Appartments:
Nur 5 Gehminuten vom Playa de Frouxeira und gleich neben dem Caminosurf Basis-Camp, kannst du dich in gemütlichen Appartments ganz wie zu Hause fühlen. Die hellen Wohnungen verfügen über Küche, Bad und Wohnzimmer. Natürlich stehen dir sämtliche Einrichtungen vom Caminosurf Basis-Camp ebenfalls zur Verfügung: Gemeinschaftszelt mit Lounge, Sportplatz, Fahrräder, Chill-Out Bereich, Boulder Wand …

Bungalows:
Neben dem Camino Surf Basis Camp kannst du dir deinen eigenen Bungalow mieten. Neben Badezimmer, Küche und Essbereich machst du es dir entweder im Doppelbett oder im 3er Zimmer gemütlich. Von der Veranda aus checkst du morgens den Surf am Playa de Frouxeira und tauscht abends bei einem Bierchen deine Surfstories aus oder lässt dich in ein gutes Buch versinken. Ideal für Familien.

Surf-Villa:
Das Camino Surf Luxusangebot schlechthin. Ca. 5 Kilometer vom Playa de Frouxeira entfernt residierst du in unserer, im Stil des eingehenden 19. Jhdts ausgestatteten, Surf-Villa. Hier wird es dir an nichts fehlen. Entspann dich am beheizten Swimmingpool oder lass dich im Salon vorm offenen Kamin in ein Buch versinken. Um maximale Freiheit zu geniessen, kannst du dir gern bei uns im Basis-Camp ein Fahrrad ausleihen um damit die Umgebung zu erkunden...

 


VERPFLEGUNG
Zur Caminosurf-Familie zählt auch unsere eigene Köchin, die uns mit vollwertiger Sportlernahrung versorgt. Von einem stärkenden Frühstück über ein energiebringendes Lunchpaket am Strand zu einem ausgewogenen Abendessen wird es dir hier an nichts fehlen. Du kannst die Verpflegung in Einzeltagen buchen, oder in Form unseres 7`6“er Culinario-Pakets: Dieses beinhaltet 7x Frühstück + Lunchpaket und 6x Abendessen. Auf Wunsch wird natürlich auch vegetarisch gekocht.
Selbstverpflegung ist auch kein Problem: Im Gemeinschaftszelt stellen wir dir neben Kühlschrank, Gaskocher und Geschirr außerdem Kaffeemaschine und Wasserkocher bereit, damit du dir auch jederzeit selbst was feines zaubern kannst. Es gibt zwei Supermärkte im Ort (ca. 10min zu Fuß) und auch einen kleinen Supermarkt direkt am Campingplatz.
Wer lieber essen gehen will findet direkt am Campingplatz ein Café und Restaurant bzw. direkt gegenüber das für seine spanische Küche bekannte Restaurant “El Gitano“, wo Chef Paco Spezialitäten der Region zubereitet. Darüberhinaus findet man im Ort und an der Strandpromenade weitere, sehr empfehlenswerte Restaurants für jeden Geschmack.

 

SURFKURS UND AKTIVITÄTEN



ABLAUF DES SURFKURSES

Unsere Surfkurser werden ausschliesslich von ISA-lizenzierten Surf-Instruktoren abgehalten (International Surfing Association). Es gibt keine fixen Kurszeiten, da wir die Kurse je nach Wellen-/ Wind- und Gezeitenbedingungen abhalten.

Sämtliche Kurse beinhalten ca. 1 Stunde Theorie und ca. 3 Stunden Praxis am Strand pro Tag. Surf-Material und ggf. Beach-Transfers sind im Preis enthalten. Ab dem 5-Tages Kurs gibt’s ausserdem eine Videoanalyse und unser organic-cotton free-trade Camp-T-Shirt dazu.
Die Kurse werden hauptsächlich in Deutsch und Englisch bzw. auf Anfrage auch in Spanisch abgehalten. 
Die Teilnahme am Kurs ist nicht an eine Teilnahme am Surfcamp gebunden.

Wir bieten Kurse für verschiedene Könnensstufen an:
Anfängerkurs: Im Anfängerkurs tauchst du das erste Mal in die Schönheit des Surfens ein. In dem 20-stündigen Wochenkurs wirst du von ausgebildeten Surflehrern (DWV, ISA) am Homespot Playa de Frouxeira gecoached, im täglichen Theorieunterricht über die wichtigsten Infos rund ums Surfen aufgeklärt und kannst dich bei der Videoanalyse selbst beobachten...

Intermediatekurs: Warum flieg ich beim Take-Off immer nach hinten vom Brett? Am besten du kommst in den Camino Surf Intermediatekurs und lässt dich von qualifizierten Surf-Instruktoren direkt während der Surf-Action coachen. Körperhaltung, Brettstellung, Timing - all das will optimiert werden um das meiste aus deiner Surf-Session herauszuholen. Beim intensiven Videocoaching kannst du dich selbst beobachten und gemeinsam korrigieren.

Fortgeschrittenenkurs: Ok, der Take-Off sitzt so weit - aber warum verliere ich beim Bottom-Turn immer so viel Geschwindigkeit? Du stellst dir diese oder ähnliche Fragen? Dann ist der Fortgeschrittenen Kurs genau das richtige für dich. Je nach Könnensstufe wirst du hier optimal betreut und bastelst gemeinsam mit erfahrenen Surf-Instruktoren am richtigen Timing für den Take off, am Bottom Turn, Top Turn, Cut back oder Snap. Das Erlernen der teilweise komplexen Bewegungsabläufe wird dir durch professionelles Coaching und intensive Videoschulung erleichtert. Nachdem du als Fortgeschrittener den Take-off so weit beherrscht und auch das Line-Up gut erreichen kannst, wirst du mit unseren Instruktoren gemeinsam am surfen sein, die dir wertvolle Tips geben, wenn du sie am meisten brauchst: dort, wo die ganze Action abgeht.

Kids Surfkurs: Deine Kids sind heiss auf Surfen? Dann bist du beim Camino Surf Kids Kurs genau an der richtigen Adresse. Wir bieten Kurse speziell für Kinder zwischen 7 und 14 Jahren an, um in einer sicheren und spierischen Umgebung ein Gefühl für die Wellen und das Meer zu vermitteln und weiterzugeben. Unter den wachsamen Augen unserer Surf-Lehrer lernen die Kinder in kleinen Gruppen das Spiel in den Wellen. Die ca. 50min langen Einheiten in Hüft-tiefem Wasser sind ideal, um Begegnungsängste mit dem Element Wasser und Welle zu überwinden. Aufgelockert werden die Einheiten mit kurzen Infos zum Meer und den Wellen oder einfach mit Spielen am Strand...

 


MATERIAL
Wir verwenden Material der Marken BIC und NSP für die meisten unserer Kursteilnehmer. Fortgeschrittene Surfer können auch aus einer Reihe Polyester-Surfboards bzw. auch Balsaholz-Boards von Kun_tiqi auswählen.

Das Material kann nach Absprache auch außerhalb der Kurszeiten ohne Aufpreis verwendet werden.


SONSTIGE AKTIVITÄTEN

Yoga: Yoga und Surfen sind die perfekte Kombination. Ab heuer könnt ihr euch nicht nur täglich voll im Wasser auspowern sondern außerdem anschließend eure gestressten Muskeln während einer ausgiebigen Yogasession entspannen. Körper und Geist kommen zur Ruhe. Hinterher seid ihr dann auch den letzten Tropfen Nasenwasser losgeworden und steht mental schon wieder voll in der nächsten Welle.

Kinderbetreuung: Zu den Kurszeiten bieten wir für Kinder ab zwei Jahren ein Betreuungspaket an. Je nach Witterung wird entweder im Freien oder im Camp gespielt. Kreativität, Bewegung und das Erfahren von Strand und Meer stehen dabei im Vordergrund.

Autovermietung: Auf Wunsch organisieren wir dir gerne ein Mietauto.

Action-Adventures: Unsere Partner vor Ort bieten dir ein breites Angebot an Aktivitäten: Kayaking, Canyoning, Klettern, Reiten, Paintball, und mehr.

MEHR DETAILS, ANREISE & FAQ


SURFBEDINGUNGEN

Welche Breaks gibt es direkt am Spot und in der Nähe?

Playa de Campelo
Diese atemberaubende, von steilen Klippen eingeschlossene, halbmondförmige Bucht bietet durch ihre windgeschützte Lage ein Paradies zum Surfen und Entspannen. Nicht ganz einfach zu finden, kann man hier v.a. Wochentags das Line-Up auch mal ganz für sich alleine haben.
Welle: Beach-Break (Sand-Untergrund)
Swellrichtung: NW, W, SW
Windrichtung: SO, O
Gezeit: alle Gezeiten
Crowds: leer/mäßig

Playa de St. Xorxe
In der grossen Bucht von St. Xorxe (auch San Xurxo genannt) findest du einige interessante Peaks, die vor allem an guten Tagen mit Wind aus Süden wunderschöne Wellen brechen lassen. Es wird nicht ganz so gross wie im nahegelegenen und bekannteren Doninos und stellt deswegen immer eine gute Alternative dar.
Welle: Beach-Break (Sand-Untergrund)
Swellrichtung: NW, W, SW
Windrichtung: SW, S, SO, O
Gezeit: alle Gezeiten
Crowds: leer/mäßig

Playa de Doniños
Ein weiteres, sehr bekanntes, Spot-Juwel der nordspanischen Küste. Am nördlichen Ende des Strandes laufen einige sehr gute Links-Wellen. Durch die Nähe zu den Städten Ferrol und A Coruna wird es vor allem an den Wochenenden ziemlich voll.
Welle: Beach-Break (Sand-Untergrund)
Swellrichtung: NW, W, SW
Windrichtung: SW, S, SO
Gezeit: alle Gezeiten
Crowds: mäßig/voll

Wie sind die allgemeinen Bedingungen zu den Jahreszeiten?

Galicien ist durch seine exponierte Lage ein wahrer Wellenmagnet. Das Wasser ist das Jahr über eher kühl und erreicht in den Sommermonaten 18 -20 Grad.
Auch in den Sommermonaten ist gerade der Nordwesten Spaniens mit regelmäßigem Niederschlag gesegnet, sodass das gesamte Umland sehr grün ist und an Irland bzw. Neuseeland erinnert. Die Temperaturen im Sommer bewegen sich meist zwischen 20 und 28 Grad Celsius.

Tourismus

Galicien und v.a. Valdoviño ist nachwievor vom Massentourismus und auch vom Surf-Tourismus weitgehend verschont geblieben. Man findet viele einsame Plätzchen und immer eine Welle für sich alleine. Die lokalen Surfer sind in der Regel sehr freundlich, wobei sich in den letzten Jahren ein/zwei Local-Wellen herausgebildet haben.

 


UMGEBUNG/REGION

Galicien, im äussersten Nordwesten Spaniens gelegen, galt bis zur Entdeckung Amerikas als Ende der Welt. Nachwievor ist dieser entlegene Teil der iberischen Halbinsel ein Geheimtip und weitgehend vom Massen- und Surftourismus verschont. Auf den gut 1500 Küstenkilometern findest du neben kilometerlangen, weissen Sandstränden sturmzerklüftete Steilküsten, verträumte Lagunen und tief ins Landesinnere hineinreichende Fjorde, Rias genannt. In den weitläufigen, teils sehr bergigen Naturparks, leben zwischen den Grundmauern ehemaliger keltischer Dörfer noch immer Wildpferde.
Mitten in diesem magischen Land haben wir in Valdoviño, der Perle Galiciens, unseren ganz eigenen Surf-Wallfahrtsort gefunden. Ein 180°-Grad-Wellenfenster, ein vier Kilometer langer, weisser Sandstrand direkt vor der Haustüre und etliche weitere Spots in unmittelbarer Nähe garantieren dir ein unvergessliches Wellenreiterlebnis. Das hügelig bis bergige Umland lädt dich ein zu ausgedehnten Spaziergängen, Wanderungen oder Mountainbike-Touren.

 


ANREISE

Welche Anreisemöglichkeiten gibt es?

Nach Valdoviño kommst du am besten per Flugzeug via Flughafen A Coruña bzw. Flughafen Santiago de Compostela. Sehr günstige Flüge gibt es z.B. mit Ryanair, Easyjet, Iberia und Vueling. Wir holen dich gerne vom Flughafen ab oder aber du nimmst den Bus nach Ferrol und dann weiter nach Valdoviño.

Via Autobus
- Ferrol – Valdoviño: Monbus http://www.monbus.es/, Autospaco http://www.autospaco.es
- A Coruña – Ferrol: Arriva http://arriva.es/
- Santiago de Compostela – Ferrol: Monbus http://www.monbus.es/

Flughafen-Transfer (pro Auto pro Strecke; Tages-/Nachttarif):
Santiago de Compostela: € 90,- / 105,-
A Coruña: € 60,- / 75,-

Unverb. Anfrage

Hier kannst Du eine Anfrage direkt an das Surfcamp senden. Bitte informiere uns über die Anzahl der Teilnehmer und den gewünschten Termin. Anschliesend wirst Du ein unverbindliches Angebot direkt von dem Surfcamp per Email erhalten.

Bitte teile uns zur Sicherheit auch noch Deine Telefonnummer mit und schaue in Deinem Emailaccount auch in den Spam-Ordner.

Anfrage für:
Camino Surf Valdovino (Galicien, Spanien)

Sorry, contact form temporary not available.

Please enquire via email Bookings@surfcamp-online.com or one of the following contact forms:

General enquiry

Surfcamp-Finder (Multiple Choice Form)

Enquire all Surf Camps in a Region

Thanks a lot. We apologize for the inconvenience.

Bisher gibt es noch keine Bewertung für dieses Surfcamp.
Um eine Bewertung abzugeben müssen Sie eingeloggt sein.

SURFPACKAGE

  17.5. -
7.6.           
7.6. -
5.7.          
5.7. -
6.9           
6.9. -
20.9.        
20.9.-
4.10.
Baumwollzelt - Eine Woche € 279,- € 339,- € 359,- € 339,- € 279,-
Luzus Beduinen Zelt - Eine Woche
€ 299,- € 359,- € 379,- € 359,- € 299,-
Shared Apartment - Eine Woche € 319,- € 379,- € 399,- € 379,- € 319,-

Unsere Surf-Packages beinhalten wahlweise die Übernachtung im komfortablen und geräumigen Zwei-Personen-Zelt mit Matraze, im Luxus Glamping Temple oder im Shared Apartment und einen Fünf-Tage Surfkurs (20 Stunden).

Optional kann vor Ort das Culinario Package (7x Frühstück und Lunch, 6x Abendessen) dazugebucht werden (+120,00 € pro Person - vor Ort zu bezahlen).

Die Preise verstehen sich pro Person und Woche.


++ Unverbindliche Verfügbarkeitsanfrage ++


Eine Woche Übernachtung im 2er Zelt (mit Matratze!) und 5 Tage Surfkurs gibts bereits ab € 279,-


Weitere Preise und Leistungen finden Sie hier:

http://valdovino.caminosurf.com/pdf/de/caminosurf_valdovino_preise.pdf

 

Surfkurse: Beginn immer Montags. Quereinstieg ist kein Problem. Sonntags immer Kursfrei.

Verlängerungsangebote; Verlängerung vor Ort bei Verfügbarkeit möglich – nicht an Teilnahme am Surfkurs gebunden. Preisinfos siehe Preisliste.


++ Unverbindliche Verfügbarkeitsanfrage ++
 
 

tamarindo beach playa santa teresa malpaís, puntarenas tiona nsw cambutal auckland buzios buruzu magu male troncones dominical aljezur tamarindo matosinhos san ramon de tres rios gianyar ngqeleni katurai baleal jacó thulusdhoo raposeira costa caparica itacaré cascais fào-apulia / esposende camps bay el palmar - vejer, cádiz cabarete mentawai island vale da telha, aljezur cobano carcans plage teluk meranti el cuco caxias teneriffa ingrina canggu, batu balong lagos vejer de la frontera caparica mentawais praia das maças playa santa teresa, nicoya razo arrifana gorliz (bilbao) cap ferret padang mimizan plage playa st.teresa porto da cruz, madeira bloemendaal aan zee cobas ferrol playa santa teresa popoyo lisbon olonne-sur-mer pavones can pastilla kuta burrill lake n.s.w ferrel tamraght seignosse, le penon porto do son sumatera barat porto tabanan canggu mafra barrika seminyak mossel bay san vicente de la barquera klitmøller, thisted mal pais playa avellanas, tamarindo taghazout village viana do castelo costa da caparica caños de meca espinho, aveiro badung - bali fuerteventura, costa calma las palmas de gran canaria byron bay corregimiento de rio grande, soná isla carenero messanges pecatu dana point santa cruz lourinha puerto escondido pererenan - canggu lahinch linda-a-velha ericeira, mafra mélides tapia de casariego rote island alas arum – pal kutuh sagres charaf valdoviño, a coruña zarautz sidi kaouki morro jable (pájara) close to casablanca between tamri and taghazout taghazout bocas del toro sayulita lisboa playa colorado peniche rogil dakar conil de la frontera puerto sandino maceda maninoa durban hinako gran canaria gerringong moliets sidi ifni polzeath el puerto de la libertad puerto viejo de limon ferrol playa grande weligama guayas nusa lembongan lisboa portugal los llaos ferrel-peniche sabdehli magu malolo island / peñascal , san bartolo playa hermosa atouguia da baleia, peniche crescent head, nsw fuerteventura st. girons sabdheli magu majanicho los pargos zarautz (gipuzkoa) agadir, morocco melides vila nova de milfontes somo noosa guanacaste pichilemu aourir zahara de los atunes anza pantin el palmar - vejer costa ericeira garabito vieux boucau chinandega faro banjar pondok, serangan oyambre kabupaten kepulauan mentawai redfern xx odeceixe lanzarote luz-lagos cadiz uluwatu, pecatu praia da vagueira praia das macas souss-massa santa catalina azur lourinhã imi ouaddar sopelana praia da pipa le pin sec esmoriz inhambane coolangatta essaouira tulear a-dos-cunhados salina cruz tamaraght corralejo- la oliva malveira da serra ibarrangelu, bizkaia miramar playa del ingles ajo cantabria santa teresa jeffreys bay santoña (cantabria) san juan del sur bundoran suances colares western region sampletown pulau masokut island cádiz corralejo esposende

Go to top