Menü
HomeAlle Surfcamps (Map)Sri LankaMataraWeligamaElsewhere Surf Camps (Matara, Sri Lanka)

Elsewhere Surf Camps (Matara, Sri Lanka)starstarstar

Bay Beach Hotel Rd, Weligama, Matara, 81700, Sri Lanka
Telefon: 0034 679 375 341,
qrcode
 
Elsewhere ist nicht nur ein Surf Camp, es ist ein Erlebnis, ein Erlebnis, das nie vergessen wird. Unsere Überzeugung ist es unsere Liebe und Leidenschaft für das Surfen und Reisen weiterzugeben, in einem  einzigartigen, unvergesslichen Surf Abenteuer.  Wir bieten euch Top Instruktoren und Surf Guides auf einem ereignisreichen Abenteuer für Jedermann, ganz egal auf welchem Surf Level ihr steht.  Außerdem möchten wir euch auch die Schönheit des Landes Sri Lanka darlegen. Mit optionalen Aktivitäten, wie Safaris, Wanderungen durch Regenwälder und Berge, Schnorcheln über Korallenriffen, Shoppen in historischen Städten, Yoga, Massagen, das Besuchen von Tempeln und Tee- und Zimtfarmen.  Zu guter Letzt gibt dir Elsewhere Surf Camps die Möglichkeit dein eigenes Abenteuer zusammenzustellen. Egal ob du nur Surfen und Relaxen möchtest oder das volle Action Programm – wir stellen dir dein individuelles Packet zusammen.

ÜBER DAS SURFCAMP


LAGE UND SURFBEDINGUNGEN


Wir befinden uns in Mitten der Besten Wellen im Südwesten Sri Lankas. Nur wenige Gehminuten des Camp Hauses befindet sich unsere fast geheimer linker Point Break. Außerdem bieten wir euch Trips zu den besten Spots mit den besten Bedingungen an, wann immer ihr wollt, wohin ihr wollt. 


CAMP CHARAKTER


Komfort, Standort, Luxus, Sicherheit, Relaxen und Gemütlichkeit spielen in unserer Unterkunft eine große Rolle. In den verschiedenen Unterkunftsmöglicheiten findet jeder Geldbeutel das passende Zimmer. Das Camp selbst ist sehr familiär mit 3 Doppel und einem Mehrbettzimmer (12 Pax). Unsere eine Tiki Cliff Top Bar mit einer wahnsinns Aussicht bietet euch täglich leckeres Essen und natürlich auch genügend Action am Abend. Das Camp ist sehr international – Besitzer und Crew kommen aus Australien, Irland, Ungarn, Deutschland, Norwegen und Sri Lanka.


CAMP BETREIBER


Camp-Besitzer: 

Marc Vanderbent: Aus Australien. Surft seit 17 Jahren, Unterrichtet Surfen seit 6 Jahren in mehreren Ländern (Australien, Sri Lanka, Portugal, Frankreich, Marokko, Spanien). 

Mark Wall: Aus Irland. Begann 2008 mit dem Surfen, unterrichtet seit 2012 in Portugal, Frankreich, Marokko. Surfte bereits in Nicaragua, Australien, Indonesien und viele mehr, Seit 2012 ist er auf Reisen – auf der Suche nach Wellen und Partys.

Die beiden Marks und Becca trafen sich 2012 in Portugal, wo sie alle in verschiedenen Surfcamps gearbeitet haben. Seit dem sind sie auf der Suche nach dem besten Spot um ein eigenes Camp aufzumachen. Marc und Mark fanden Sri Lanka die beste Wahl in hinsicht auf Wellen, Freundlichkeit, Locals, Budget, Spot und allem was man sich Denken kann...

Das Team:

Becca: Ist die Camp Managerin und kommt aus Ungarn/Deutschland. Hat 10-jährige Erfahrung im Tourismus – in Argentinien, Thailand, Spanien, Portugal, Ungarn, Deutschland, Sri Lanka). Seit einigen Jahren leitet sie ein Surf Camp in Portugal. Sie spricht Deutsch, Ungarisch, Englisch und ein bisschen Spanisch und Portugiesisch.

Andras: Surf Guide aus Ungarn. Surft seit 2 Jahren, ist außerdem Snowboardlehrer und arbeitet seit 8 Jahren im Tourismus. 

Anne: Event Managerin aus Norwegen. Arbeitet seit 7 Jahren in Events und seit 5 in der Kundenbetreuung.

UNTERKUNFT UND VERPFLEGUNG


UNTERKUNFT


Euer Komfort ist unsere Priorität. Luxuriöses Campfeeling – Surfer Lifestyle ohne auf den nötigen Komfort verzichten zu müssen. 

Unser Camp und unsere Partner bieten für jeden Geldbeutel das richtige. 

Wir befinden uns nur wenige Gehminuten zum nächstgelegenen Surf Spot, 2 Minuten zum nächsten Shop und 10 min zu unseren eigenen Bar (Tiki Cliff Top). 

Zimmerkategorien:

Das Camp besitzt ein Mehrbettzimmer für 12 Personen. 1 Standarddoppelzimmer und 2 Deluxe Doppelzimmer (mit eigenem Bad, Klimaanlage, Heißwasser). Wir empfehlen euch einen Adapter, doch es ist nicht zwingend nötig. Das Camp ist Nichtraucher, Rauchen ist nur in den gekennzeichneten Areas gestattet.

Das Camp bietet euch außerdem Wifi, einen Miniramp, Garten, Chill Out Area, Slack Line, Bettbezüge, Handtücher, Ventilatoren.


VERPFLEGUNG


Wir bieten Halbpension an in unseren nur wenige Minuten entfernten Restaurant/Bar. Die Küche Sri Lankas besteht größtenteils aus Reis, Kokos und Gewürzen. Die hiesigen Curries, sind die besten die ihr je gegessen habt. Bitte lasst uns eure Allergien oder Wünsche (Vegetarisch, Vegan, Gluten-Frei) mindestens eine Woche vor Anreise wissen, so dass wir alle Hebel in Bewegung setzen können um euch gestärkt ins nächste Abenteuer zu schicken. 

SURFKURS UND AKTIVITÄTEN


ABLAUF DES SURFKURSES


Wir unterrichten in Gruppen mit höchstens 8 Personen pro Instruktor. Der Unterricht dauert 2h und beginnt je nach Bedingungen meißt in den frühen Morgenstunden. Wir bieten außerdem auch Kurse für nicht Camp Gäste.


SURF-EQUIPMENT


Wir haben Soft Board und Hard Boards in allmöglichen Größen, die unseren Campteilnehmern auch außerhalb des Unterrichts zur Miete zur Verfügung stehen. Mitgebracht werden muss: Surfkleidung (für warmes Wasser) – Boardshorts, Bikinis etc, Reefschuhe (für Anfänger nicht notwendig), Strandhandtuch, Sonnencreme (wasserfest) und/oder Zink, Sonnenhut, Yogamaterial, leichte Kleidung (teilweise auch langarmig) – es ist wirklich heiß und sonnig, Erstehilfe Beutel mit Desinfektionsspray, Bandagen, Mückenspray, Vitamin C und andere Mineralien wie z.B. Kalzium oder Magnesium, Reiseversicherung die Wassersport inkludiert.


SONSTIGE AKTIVITAETEN


-Yoga, Sonnenauf- und Untergang Sessions – Perfekt als Surf Warm Up
-Massagen und Spa Behandlungen
-National Park Safaris (mit Elefanten, Nashörner, Krokodilen, Affen, Büffeln und viele mehr)
-Tee und Zimt Plantagen 
-Tempeltouren
-Schnorcheln und Tauchen zu Riffen und Schiffswracken
-Wanderungen auf den religiösen Adam’s Gipfel, oder in Regenwäldern und Wasserfall Ländern
-Beachgames Volleyball, Frisbee, Cricket, Beach Tennis etc.

MEHR DETAILS, ANREISE & FAQ


SURFBEDINGUNGEN
Welche Breaks gibt es direkt am Spot und in der Nähe?

Reefbreak nur wenige Gehminuten entfernt, Sand Break auch in unmittelbarer Nähe.

Wie sind die allgemeinen Bedingungen zu den Jahreszeiten?

Sri Lanka hat ein tropisches Klima und ist deshalb warm und feucht das ganze Jahr über. Am Tag steigen die Temperaturen bis zu 34°C und kühlen in der Nacht auf angenehme 22-26°C ab. Hauptsaison im Südwesten Sri Lankas ist von November bis April – die trockenen Monate. Der Swell ist zwar kleiner, doch der Wind ist vorteilhafter, die Wellen gehen allerdings trotzdem nicht unter Schulterhöhe. Die Wassertemperatur beträgt 27-29°C, deshalb wird kein Neoprenanzug benötigt. 

Wie sieht es mit Crowd Factor und Einheimischen aus?

Die Einheimischen sind sehr freundlich, hilfsbereit und teilen gerne ihr Wellen. Im Gegensatz zu anderen Spots mit dieser Wellenqualität ist Sri Lanka sehr ruhig. 20 Personen zählt hier schon als überfüllt.


UMGEBUNG / REGION


Wie ist die Umgebung bzw. Region?

Die Distanz in die nächstgelegenen Städte (Matara, Galle) ist ca 20km. Die Einheimischen sind stets am Lächeln und sehr ehrlich freundlich. Die Währung Ist Sri Lanka Rupie, es gibt genügend Bankautomaten und Geldwechsel stuben von denen ohne  Probleme abgehoben oder gewechselt werden kann. An sich ist Sri Lanka sehr günstig, doch haben Luxusartikel wie Zigaretten und  Alkohol erhöhte europäische Preise. Es genügen die normalen Impfungen, spezielle Impfungen sind nicht nötig – um sicher zu gehen kontaktieren sie bitte ihren Hausarzt. Das würzige, scharfe Essen könnte dem ein oder anderen Magen Probleme bereiten.


ANREISE


Welche Anreisemöglichkeiten gibt es?

Der Flughafen heißt Colombo und wir meist mit einer Umsteigemöglichkeit in den arabischen Emiraten anbgeflogen.

Es gibt 3 Möglichkeiten vom Flughafen zum Camp zu gelangen:

1. Abenteurelich / Alleine: Dauer ca 5h – mit öffentlichen Verkehrsmitteln 

2. Betreutes Abenteuer: Ein Guide wird dir helfen die richtigen Verkehrsmittel zu nehmen, während die die schöne Aussicht aus dem Zug genießt.

3. Luxus- Flughafentrasfer: 2-3 Stunden direkt vom Flughafen zum Camp.

Was muss ich bei der Anreise beachten?

Das Visum für Sri Lanka ist günstig (ca 25€) und kann ganz einfach Online beantragt werden.

Unverb. Anfrage

Hier kannst Du eine Anfrage direkt an das Surfcamp senden. Bitte informiere uns über die Anzahl der Teilnehmer und den gewünschten Termin. Anschliesend wirst Du ein unverbindliches Angebot direkt von dem Surfcamp per Email erhalten.

Bitte teile uns zur Sicherheit auch noch Deine Telefonnummer mit und schaue in Deinem Emailaccount auch in den Spam-Ordner.

Anfrage für:
Elsewhere Surf Camps (Matara, Sri Lanka)

Sorry, contact form temporary not available.

Please enquire via email Bookings@surfcamp-online.com or one of the following contact forms:

General enquiry

Surfcamp-Finder (Multiple Choice Form)

Enquire all Surf Camps in a Region

Thanks a lot. We apologize for the inconvenience.

Bisher gibt es noch keine Bewertung für dieses Surfcamp.
Um eine Bewertung abzugeben müssen Sie eingeloggt sein.

PACKAGE BASIC - ab 450€ € pro Woche / Person


Das Paket beinhaltet:

-7 Übernachtungen in einem Mehrbettzimmer

-7x Früstück

-5x Abendessen

-5 professionell geführte Surf Trips zu verschiedenen Stränden 

-Equipment 


PACKAGE PRIVATE DELUXE UPGRADE - 240€ extra

(in einem Doppelzimmer muss das Upgrade nur einmal bezahlt werden)

Das Paket beinhaltet:

-7 Übernachtungen in einem Doppelzimmer

-7x Früstück

-5x Abendessen

-5 professionell geführte Surf Trips zu verschiedenen Stränden 

-Equipment 

-Gemütliches Doppelbett

-Eigenes Badezimmer

-Klimaanlage

-Heißes Wasser


PACKAGE PRIVATE ULTIMATE UPGRADE - 500€ extra

(in einem Doppelzimmer muss das Upgrade nur einmal bezahlt werden)

Das Paket beinhaltet:

-7 Übernachtungen in einem 5 Sterne Hotel mit einer überragenden Aussicht

-7x Früstück

-5x Abendessen

-5 professionell geführte Surf Trips zu verschiedenen Stränden 

-Equipment 

-Gemütliches Doppelbett

-Eigenes Badezimmer

-Klimaanlage

-Heißes Wasser

 

***Zu allen 3 Paketen können folgende optionale Angebote hinzugebucht werden:

5x Surf Unterricht: 100€

9x Surf Unterricht 170€

Persönlicher TukTuk Fahrer: 100€/Woche (für bis zu 3 Personen)

5x Yoga Session: 100€ 

9x Yoga Session: 170€ 


--- NUR UNTERKUNFT ---

Unterkunft A
350€/ Woche (mit Halbpension)  

Unterkunft B
470€/ Woche (mit Halbpension) wenn 2 Personen in einem Doppelzimmer – Einzelzimmer 590€ 

Unterkunft C
625€/ Woche (mit Halbpension) wenn 2 Personen in einem Doppelzimmer – Einzelzimmer 900€   


--- NUR SURFKURS ---

Der Kurs beinhaltet:  

-Equipment (boards, leash, wax etc)
-2h Unterricht
-Zertifizierte Instruktoren
-25€

 
 

praia da pipa malveira da serra santa cruz bloemendaal aan zee canggu, batu balong moliets crescent head, nsw essaouira mentawais hinako katurai sabdheli magu playa hermosa cádiz peñascal , san bartolo playa santa teresa tamarindo beach viana do castelo praia das macas mélides costa caparica durban tamarindo puerto viejo de limon cabarete pererenan - canggu kuta dominical sopelana isla carenero san juan del sur ferrel-peniche mossel bay caños de meca dana point vale da telha, aljezur polzeath dakar bundoran weligama zahara de los atunes praia da vagueira puerto sandino sabdehli magu corralejo- la oliva playa colorado baleal ajo cantabria burrill lake n.s.w colares tapia de casariego gran canaria praia das maças vejer de la frontera auckland zarautz barrika gianyar souss-massa somo mafra coolangatta ingrina peniche vila nova de milfontes razo santa catalina atouguia da baleia, peniche lisboa portugal aourir porto da cruz, madeira anza raposeira pichilemu mimizan plage malolo island zarautz (gipuzkoa) carcans plage pulau masokut island noosa playa del ingles tamaraght uluwatu, pecatu seignosse, le penon bocas del toro caxias western region vieux boucau fào-apulia / esposende los llaos mentawai island pantin ferrel cascais rote island santa teresa byron bay / sayulita mal pais costa da caparica pavones cobano can pastilla el cuco matosinhos lanzarote aljezur lahinch playa santa teresa malpaís, puntarenas teluk meranti cadiz conil de la frontera majanicho imi ouaddar cap ferret playa santa teresa, nicoya corregimiento de rio grande, soná san ramon de tres rios azur troncones thulusdhoo fuerteventura los pargos sidi ifni cambutal popoyo porto nusa lembongan morro jable (pájara) ericeira, mafra oyambre padang buzios seminyak tabanan santoña (cantabria) badung - bali ngqeleni cobas ferrol guanacaste porto do son lourinhã playa st.teresa guayas jeffreys bay a-dos-cunhados maceda faro ericeira tulear las palmas de gran canaria esmoriz klitmøller, thisted gerringong el palmar - vejer costa suances corralejo alas arum – pal kutuh tamraght valdoviño, a coruña el palmar - vejer, cádiz charaf rogil gorliz (bilbao) lagos odeceixe arrifana camps bay close to casablanca fuerteventura, costa calma pecatu sagres teneriffa between tamri and taghazout taghazout tiona nsw taghazout village lourinha maninoa inhambane ferrol agadir, morocco canggu ibarrangelu, bizkaia jacó caparica chinandega san vicente de la barquera sumatera barat sidi kaouki busua lisboa salina cruz st. girons banjar pondok, serangan linda-a-velha redfern espinho, aveiro lisbon kabupaten kepulauan mentawai miramar puerto escondido el puerto de la libertad le pin sec olonne-sur-mer itacaré luz-lagos xx playa avellanas, tamarindo buruzu magu male playa grande melides garabito sampletown

Go to top