Menü
HomeAlle Surfcamps (Map)IndonesiaBaliBadung - BaliKamafari Surfcamp Bali (Badung, Indonesien)

Kamafari Surfcamp Bali (Badung, Indonesien)starstarstar

Jl. Labuan Sait Pecatu, Badung - Bali, Bali, -, Indonesia
Telefon: 0062 (0) 81339712642,
qrcode
 

Wer seinen Surfurlaub in entspannter Atmosphäre außerhalb des Massentourismus verbringen will, in Boardshort surfen gehen, mit Gleichgesinnten abhängen und einfach eine gute Zeit haben möchte, der ist im Kamafari Surfcamp genau richtig! Das Camp hat im Frühjahr 2011 eröffnet und punktet vor allem durch eine persönliche, authentische und freundliche Atmosphäre.

Das Camp liegt auf der Halbinsel Bukit, etwa zehn Kilometer vom Flughafen entfernt. In nur fünf Autominuten sind weltklasse Surfbreaks, wie Uluwatu, Padang Padang, Impossibles und Bingin sowie traumhafte Badestrände zu erreichen. Das Haus wurde in typisch balinesischem Stil neu gebaut und verteilt sich großzügig auf zwei Stockwerke. Umgeben ist es von einem schönen Garten, traumhaften Meerblick gibt es ebenfalls. Nach den Surfsessions kann man hier die Beine hochlegen und relaxen. Gäste haben die Wahl zwischen einem Doppelzimmer mit schönem 'King-Size' Bett aus Bambus, Moskitonetz und einer kleinen Terrasse oder der Unterbringung im Dorm (4 Schlafplätze).

Nach einem langen Tag im Wasser gehören entspannte Abende mit Feuer, Bier und Gitarre am Strand ganz einfach dazu. Auch Partytrips ins nahe gelegene Kuta sind kein Problem und schnell organisiert. Bei allen Packages sind 7x Frühstück und 6x Abendessen inklusive.

Samstags und sonntags hat die Küchencrew frei – eine gute Gelegenheit die vielen, guten Restaurants in der Umgebung zu erkunden oder ein Barbecue zu schmeißen. Außerdem stehen im Camp Wireless Internet, Billard, TV/DVD, Playstation, Slackline, Massage, Jamcorner, etc. zur Verfügung.

Eigenschaften

ÜBER DAS SURFCAMP



LAGE UND SURFBEDINGUNGEN

Wer seinen Surfurlaub in entspannter Atmosphäre außerhalb des Massentourismus verbringen will, in Boardshort surfen gehen, mit Gleichgesinnten abhängen und einfach eine gute Zeit haben möchte, der ist im Kamafari Surfcamp genau richtig! Das Camp hat im Frühjahr 2011 eröffnet und punktet vor allem durch eine persönliche, authentische und freundliche Atmosphäre.

Das Camp liegt auf der Halbinsel Bukit, etwa zehn Kilometer vom Flughafen entfernt. In nur fünf Autominuten sind weltklasse Surfbreaks, wie Uluwatu, Padang Padang, Impossibles und Bingin sowie traumhafte Badestrände zu erreichen.

 


CAMPCHARAKTER

Das Haus wurde in typisch balinesischem Stil neu gebaut und verteilt sich großzügig auf zwei Stockwerke. Umgeben ist es von einem schönen Garten, traumhaften Meerblick gibt es ebenfalls. Nach den Surfsessions kann man hier die Beine hochlegen und relaxen. Gäste haben die Wahl zwischen einem Doppelzimmer mit schönem 'King-Size' Bett aus Bambus, Moskitonetz und einer kleinen Terrasse oder der Unterbringung im Dorm (4 Schlafplätze).

Nach einem langen Tag im Wasser gehören entspannte Abende mit Feuer, Bier und Gitarre am Strand ganz einfach dazu. Auch Partytrips ins nahe gelegene Kuta sind kein Problem und schnell organisiert. Bei allen Packages sind 7x Frühstück und 5x Abendessen inklusive.

Samstags und sonntags hat die Küchencrew frei – eine guteGelegenheit die vielen, guten Restaurants in der Umgebung zu erkunden oder ein Barbecue zu schmeißen. Außerdem stehen im Camp Wireless Internet, Billard, TV/DVD, Playstation, Slackline, Massage, Jamcorner, etc. zur Verfügung.

UNTERKUNFT UND VERPFLEGUNG

SURFKURS UND AKTIVITÄTEN



ABLAUF DES SURFKURSES

Ob Anfänger oder Pro, auf Bali findet man für jede Niveaustufe die passenden Wellen.  Ausgebildete Surflehrer bringen Camp-Gäste immer zur richtigen Zeit an den richtigen Spot. Sie checken jeden Tag die Wellen und finden dank ihrer langjährigen Erfahrung die perfekten Übungsbedingungen. Dadurch hat jeder eine hohe Übungsfrequenz und eine  Menge Spaß ist garantiert. Material, Theorieunterricht und ausgebildete Lehrer führen an das Surfen heran. Tagsüber wird gesurft, abends stehen Videocoaching und Theorie zur Verfügung.

MEHR DETAILS, ANREISE & FAQ


UMGEBUNG/REGION

Die Gastfreundschaft, das angenehme Klima, die Traumstrände und nicht zuletzt die legendären Wellen, die praktisch das ganze Jahr über an zahllosen Spots mit einer Perfektion brechen, sind nur einige wenige Vorzüge die Bali bietet. Egal ob man ausgedehnt feiern gehen möchte, abends in Bars und Restaurants chillen will oder die faszinierenden kulturellen Sehenswürdigkeiten erleben möchte – auf Bali ist für jeden etwas dabei! Bali, auch als die Insel der Götter bekannt, bietet einen erstklasse Surf sowie atemberaubende Flora und Fauna. Mit mehr als 40 bekannten Surfspots, einer Wassertemperatur von 26-30 Grad, einer Lufttemperatur von 24-32 Grad sowie konstanten Wellen ist Bali für alle Surflevel optimal.


ANREISE

Direkt und bequem per Flugzeug. Oftmals kommt man billiger weg, wenn man einen Flug nach Bangkok oder Kuala Lumpur bucht und dann separat einen Anschlussflug (beispielsweise mit Air Asia nach Denpasar, Bali).



SPRACHEN

Du solltest Dich auf Deutsch oder Englisch verständigen können.

Unverb. Anfrage

Hier kannst Du eine Anfrage direkt an das Surfcamp senden. Bitte informiere uns über die Anzahl der Teilnehmer und den gewünschten Termin. Anschliesend wirst Du ein unverbindliches Angebot direkt von dem Surfcamp per Email erhalten.

Bitte teile uns zur Sicherheit auch noch Deine Telefonnummer mit und schaue in Deinem Emailaccount auch in den Spam-Ordner.

Anfrage für:
Kamafari Surfcamp Bali (Badung, Indonesien)

Sorry, contact form temporary not available.

Please enquire via email Bookings@surfcamp-online.com or one of the following contact forms:

General enquiry

Surfcamp-Finder (Multiple Choice Form)

Enquire all Surf Camps in a Region

Thanks a lot. We apologize for the inconvenience.

Bisher gibt es noch keine Bewertung für dieses Surfcamp.
Um eine Bewertung abzugeben müssen Sie eingeloggt sein.

2 Bett Zimmer
Nebensaison:
7 Nächte im Dorm 7 x Frühstück 6 x Abendessen 1 Woche Surfspass pur Infos über Surfspots, Gezeiten und Wellen    

1 Person:
1 Woche 210€

2 Personen:
1 Woche 420€


Hauptsaison:

7 Nächte im Dorm 7 x Frühstück 6 x Abendessen 1 Woche Surfspass pur Infos über Surfspots, Gezeiten und Wellen    

1 Person:
1 Woche 245€

2 Personen:
1 Woche 490€

 

++ Unverbindliche Verfuegbarkeitsanfrage ++



Doppelbett
Nebensaison:
7 Nächte im Doppelzimmer 7 x Frühstück 6 x Abendessen 1 Woche Surfspass pur Infos über Surfspots, Gezeiten und Wellen    

1 Person:
1 Woche 280€


2 Personen:
1 Woche 420€


Hauptsaison:

7 Nächte im Dorm 7 x Frühstück 6 x Abendessen 1 Woche Surfspass pur Infos über Surfspots, Gezeiten und Wellen    

1 Person:
1 Woche 315€


2 Personen:
1 Woche 490€


++ Unverbindliche Verfuegbarkeitsanfrage ++



SURF UNTERRICHT

ausgebildete Surflehrer Surftheorie & Video Surfboard den ganzen Tag Surfunterricht    

6 Tage - 150€

1 Tag - 25€

Surfguiding (für Fortgeschrittene)
Ausgewählte Spots mit den besten Wellen lokaler professioneller Surfguide Hilfe bei Surfpausen Schnellkurs    

1 Tag - 25€

6 Tage - 150€



++ Unverbindliche Verfuegbarkeitsanfrage ++

 


SURFGUIDING UND SURFBOARD

Softboards oder verschiedene Hardboards lokaler professioneller Surfguide Hilfe bei Surfpausen Sicherheit und jede menge Spaß jeden Tag    

1 Tag - 10€




Flughafen Transfer
17€ / Flughafen Transfer

Moped & Automiete
Moped 4€ / Tag


++ Unverbindliche Verfuegbarkeitsanfrage ++
 
 

san juan del sur faro los llaos vejer de la frontera las palmas de gran canaria lisboa portugal playa santa teresa lagos klitmøller, thisted morro jable (pájara) luz-lagos burrill lake n.s.w maninoa mimizan plage jeffreys bay souss-massa tamraght salina cruz sumatera barat noosa lanzarote suances pichilemu itacaré mentawais bocas del toro kuta malolo island anza los pargos miramar playa st.teresa tiona nsw coolangatta dana point ibarrangelu, bizkaia mafra can pastilla matosinhos atouguia da baleia, peniche mossel bay ngqeleni pantin lahinch cadiz crescent head, nsw fuerteventura weligama bloemendaal aan zee jacó costa da caparica sampletown raposeira playa colorado peñascal , san bartolo puerto escondido porto do son badung - bali mélides pecatu corralejo chinandega pulau masokut island inhambane gerringong santa catalina vale da telha, aljezur seminyak cambutal polzeath linda-a-velha zarautz santoña (cantabria) sagres auckland rogil ericeira, mafra cap ferret sopelana banjar pondok, serangan playa santa teresa, nicoya playa avellanas, tamarindo caxias vila nova de milfontes zarautz (gipuzkoa) bundoran costa caparica colares ingrina byron bay cobas ferrol fào-apulia / esposende dakar charaf canggu teneriffa ajo cantabria cobano ferrel carcans plage lourinhã western region porto da cruz, madeira olonne-sur-mer popoyo majanicho baleal tapia de casariego playa grande somo between tamri and taghazout viana do castelo seignosse, le penon mentawai island azur hinako maceda xx melides cascais puerto sandino corregimiento de rio grande, soná praia da vagueira tamarindo beach aljezur valdoviño, a coruña gran canaria rote island praia da pipa kabupaten kepulauan mentawai puerto viejo de limon st. girons tabanan lourinha porto razo taghazout padang sabdheli magu tamarindo guayas praia das maças garabito pavones el puerto de la libertad mal pais espinho, aveiro lisboa san ramon de tres rios santa teresa a-dos-cunhados ferrel-peniche praia das macas caños de meca katurai aourir guanacaste sayulita san vicente de la barquera peniche santa cruz cabarete playa hermosa playa santa teresa malpaís, puntarenas troncones malveira da serra oyambre cádiz close to casablanca uluwatu, pecatu fuerteventura, costa calma gianyar lisbon essaouira isla carenero buzios alas arum – pal kutuh vieux boucau corralejo- la oliva canggu, batu balong arrifana el palmar - vejer, cádiz ericeira sabdehli magu tulear imi ouaddar dominical le pin sec el palmar - vejer costa buruzu magu male teluk meranti agadir, morocco caparica pererenan - canggu conil de la frontera sidi ifni nusa lembongan taghazout village sidi kaouki tamaraght redfern zahara de los atunes esmoriz playa del ingles moliets busua / ferrol thulusdhoo camps bay durban barrika gorliz (bilbao) odeceixe el cuco

Go to top