Rapture Surfcamp (Bali, Indonesien)

Rapture Surfcamp (Bali, Indonesien) starstarstar

Jl. Labuhan Sait, Pecatu, Bali, , Indonesia
Telefon: +43 557 42 07 15,
Tippen Sie anrufen +43 557 42 07 15
 
Buchung auf Anfrage
Preise ab 245.00€ Pro Woche
Durchschnitt der Stimmen: 0.0
Stimmen gesamt:0
Unverb. Anfrage Diashow
qrcode

 

Zusammenfassung

Das Surfcamp Bali: Wenn du eine schöne Zeit in Indonesien genießen willst, komm zu uns ins Surf Camp Bali. Jeder der Lust hat den kalten Alltag hinter sich zu lassen oder einfach mit Freunden surfen, abhängen und Party machen will, ist im Rapture Surf Camp Bali an der richtigen Adresse.

Das Camp ist eine halbe Autostunde vom Flughafen entfernt auf der Halbinsel Bukit. Untergebracht bist du im traditionell gebauten offenen Bungalow, eingebettet in unserem großen Garten oder im privat Bungalow bzw. Villa mit Klimaanlage. Vom Camp aus sind es nur wenige Minuten zu den Traumstränden von Bali.

 

Eigenschaften

Mehr Information

ÜBER DAS SURFCAMP



Lage und Surfbedingungen

Das Surfcamp Bali: Wenn du eine schöne Zeit in Indonesien genießen willst, komm zu uns ins Surf Camp Bali. Jeder der Lust hat den kalten Alltag hinter sich zu lassen oder einfach mit Freunden surfen, abhängen und Party machen will, ist im Rapture Surf Camp Bali an der richtigen Adresse.

Das Camp ist eine halbe Autostunde vom Flughafen entfernt auf der Halbinsel Bukit. Untergebracht bist du im traditionell gebauten offenen Bungalow, eingebettet in unserem großen Garten oder im privat Bungalow bzw. Villa mit Klimaanlage. Vom Camp aus sind es nur wenige Minuten zu den Traumstränden von Bali.

Padang Padang ist nur zwei Minuten vom Camp entfernt. Die Hammer-Spots wie Uluwatu, Bingin und Impossibles sind im Umkreis von maximal zehn Autominuten erreichbar. Falls du ein Anfänger bist, haben wir mit einer Surf School in Legian spezielle Tarife im Petto. Kommst du ohne Kurs aus, wird unser Surf Guide mit dir zusammen die zahlreichen Surf Spots ansteuern. Als Local weiß er immer wo die besten Wellen für dich zu finden sind.

Einzigartige Kulturgüter und shoppen bis zum Umfallen

45 Autominuten vom Camp entfernt liegt Kuta. Dort gibt es neben englischsprachigen Kinos, die im Schnitt zwei Euro Eintritt kosten, angeblich die größte Surfshopdichte der Welt. Neben perfekten Wellen gilt es auch die einzigartige Landschaft zu erforschen: Wasserfälle, Reisterrassen, die Hot Springs, der Batur See, den größten hinduistischen Tempel, der am Fuß des höchsten Berg Balis und dem Vulkan Agung liegt.Dies sind nur einige der zahlreichen lohnenswerten Ziele.

Von der organisierten Klettertour, reiten am Strand oder einem Spa-Aufenthalt, du wirst in Bali alles (außer Wintersportmöglichkeiten) finden. Um ganz unterzutauchen können wir für dich auch Tauchtrips organisieren. Sollte einmal kein Surf möglich sein, werden wir mit dir kleinere Ausflüge in die nähere Umgebung unternehmen.

Willst du dich lieber selbst auf den Weg machen, so stehen dir neben den eigenen Camp-Mopeds auch noch viele andere günstige Transportmöglichkeiten zur Verfügung. Falls du nachtaktiv bist, solltest du auf jeden Fall nach Kuta, um dort einen Streifzug durch die zahlreichen Bars und Nachtclubs zu machen.

UNTERKUNFT UND VERPFLEGUNG



Unterkunft

Surf Camp Padang Padang - Bali
Du suchst Traumstrände mit perfekten Wellen, die du mit deinem Board, deinen Shorts und sonst nichts surfen kannst. Du suchst ein chilliges Camp, das nicht überfüllt und abseits des Massentourismus liegt. Dann bist du im Rapture Surf Camp Bali genau richtig.

Leben wie Gott auf Bali
Das Camp besteht aus einem traditionell balinesisch gebauten offenen Bungalow, einem großen Camphaus mit Küche, Terrasse und Bad. Dort bekommst du neben Frühstück und Abendessen jederzeit auch einmal einen Milchshake. Zur Ruhe betten kannst du dich im Schlafbungalow mit einem Grasdach und Rollos, in dem acht Personen gemütlich Platz finden. Für Reisende die etwas mehr Privatssphaere bevorzuegen bieten wir auch private Bungalows bzw. Villas mit Klimaanlage an.

Wohnen im Camp-Haus und dazu bestes Essen
Das Camp liegt auf der Halbinsel Bukit etwa eine halbe Autostunde vom Flughafen entfernt. Untergebracht bist du im traditionell gebauten offenen Bungalow, eingebettet in unserem 1.400 Quadratmeter großen Garten. Die Campküche, das Bad und die Aufenthaltsräume befinden sich im Camphaus. Vom Camp aus sind es nur wenige Minuten zu den Traumstränden von Bali.Unsere Campküche verwöhnt dich mit einem reichhaltigen Frühstück und abends zaubert unsere Köchin lokale und internationale Gerichte auf den Tisch. Zum abchillen nach einem gelungenen Surf findest Du im tropischen Garten, auf der großen Terrasse, im Camphaus oder im Pavillon immer ein Plätzchen für dich.

Die nähere Umgebung für das Leben nach dem Surfen
Das Camp hat in kurzer Gehdistanz ein Internet-Café, wo du neben kulinarischen Köstlichkeiten - laut Kelly Slater die besten Brownies von Bali - deine Internet-Geschäfte erledigen kannst. Falls du einen eigenen Laptop dabei hast, kannst du diesen dort direkt ans Netz hängen. Auch einen Mexikaner findest du gleich ums Eck.


Verpflegung

Im Wochenpreis enthalten Unterkunft, tägl Frühstück, 5x Abendessen pro Woche.

SURFKURS UND AKTIVITÄTEN



Surfkursdetails

ALLES ÜBERS SURFEN RUND UM PADANG PADANG

Padang Padang ist nur zwei Minuten vom Camp entfernt. Die Hammer-Spots wie Uluwatu, Bingin und Impossibles sind im Umkreis von maximal zehn Autominuten erreichbar. Falls du ein Anfänger bist, haben wir mit einer Surf School in Legian spezielle Tarife im Petto. Du wirst im Camp abgeholt und nach beendeter Session wieder retour gefahren. Kommst du ohne Kurs aus, wird Teko unser Surfguide mit dir zusammen die zahlreichen Surfspots ansteuern. Als Lokal weiß er immer wo die besten Wellen für Dich zu finden sind. Der Swell ist in den Sommermonaten sehr konstant. Die Wassertemperatur liegt etwa bei 28 Grad. Somit sind Boardshorts und ein Lycra-Shirt ausreichend.

Packzettel für Fortgeschrittene

Beim Packen deiner persönlichen Sachen (Waschbeutel, Handtuch, Reiseapotheke, etc.) vergiss nicht auf Sonnenschutzmittel! Das Malariarisiko ist seit Jahren gering, dennoch kann eine Prophylaxe nicht schaden. Geh lieber auf Nummer sicher und befrage vorher den Hausarzt oder ein Tropeninstitut. Leichte Kleidung reicht im Normalfall aus. Ab und zu kann es am Abend aber schon mal kühler werden - am besten einen Pulli mitnehmen. Packt aber lieber nicht zuviel ein, da du mit Sicherheit sehr viel einkaufen wirst. Außerdem besteht die Möglichkeit deine Kleidung kostengünstig in der Wäscherei reinigen zu lassen.

SURFSPOTS

Airport
Während dem Landeanflug auf Bali seht ihr auf der linken Seite die Airport Lefts und auf der rechten die Airport Rights. Airport Lefts wird auch Pertamina genannt. Die Lefthander wird bei gleichem Swell oft größer als am Kuta Reef, ist aber nicht so perfekt. Die Welle verträgt bis zu acht Fuß. Die idealen Bedingungen findest du bei Mid bis High Tide und bei nicht allzu starkem Wind. Airport Rights ist eine fantastische Welle, die bei einem großen und kräftigen Swell läuft. Auf jeden Fall musst du dir ein Jungkung mieten, um dorthin zu gelangen.

Balangan
Dieser Spot braucht Swell. Ab vier bis sechs Fuß ist sie eine erstklassig Welle, die über Lavagestein bricht. Das einzige Problem ist, dass die Welle sehr schnell werden kann. Normalerweise sieht Balangan auf Fotos besser aus, als es wirklich ist. Seit also nicht überrascht, wenn ihr mehr Surfer als erwartet vorfindet.

Bingin
An guten Tagen, findest du hier eine perfekte Lefthander über einem flachen Riff. Bingin ist zwar nicht für ihre Länge berühmt, aber die unglaubliche Perfektion der Tubes ist es, die Bingin zum absoluten Traumspot machen. Wenn du die Barrels hier bezwingst, dann bist du für die restlichen Wellen dieser Welt gerüstet. Bei Ebbe ist Vorsicht angesagt. Das fast trockene Riff kann dann zum Problem werden. Durch den kleinen Takeoff Point ist der Spot bei guten Bedingungen leider schnell überfüllt.

Canggu
Canggu ist ein Top Beach Break mit einer langen Lefthander und einer kürzeren Righthander. Die Lefthander kann hin und wieder ein paar Tubes produzieren. Die Righthander aber ist eine kurze und steile Wand. Die Wellen brechen über Lavagestein direkt vor dem Beach, und sind am besten zwischen Mid Tide bis Flut zu surfen. Bei Ebbe wird die Inside Section zu flach, um bei einem Abflug ungeschoren davonzukommen. Canggu verträgt bis zu sechs Fuß. Die Welle ist aber ein bisschen eigenwillig und Abweichungen von der Regel gehören zur Normalität.

Dreamland
Dieser idyllische Surfspot liegt nicht weit von Balangan entfernt und ist wie der Name schon sagt ein Traumland. Alleine schon die Lage ist einen Besuch wert. Im Dreamland findest du einen Break, der dir eine kurze Right und eine längere Left liefert. Ab und zu wirst du hier in der Right gute Barrels erwischen. Die guten Tubes liefert aber die Lefthander. Das Beste an diesem Spot ist, dass man keine Angst haben muss am Grund aufzuschlagen. Sogar bei Ebbe ist das Wasser immer noch tief genug. Ideale Voraussetzungen, um die Kunst des Tuberidings zu lernen. Wegen der Wassertiefe braucht es hier einen starken Swell von sechs Fuß und mehr.

Green Ball Bay

Auch hier findest du eine perfekte Righthander, die du am besten bei Mid Tide surfst. Auf jeden Fall ist Vorsicht geboten, da diese Welle sehr starke Strömungen produziert, die auf die offene See rausziehen. Hier solltest du auf keinen Fall dein Board verlieren, da ansonsten ein fast unmöglicher Rückweg bevorsteht. Beim Rauspaddeln siehst du eine Lefthander, die nur selten zu surfen ist, aber an guten Tagen sehr viel Spaß macht.

Impossibles
Dieser Spot hat seinen Namen, weil diese Welle wirklich unmöglich bricht. Barrels und hohle Wellen sind hier an der Tagesordnung. Schau dir die Welle zuerst genau an, bevor du dich ins Vergnügen stürzt. Das "unmögliche" Riff hat drei Peaks. Am besten ist die Welle bei Ebbe und einem sechs Fuß hohen Swell. Sie kann aber auch bei Flut gesurft werden, wobei sie dadurch weniger kräftig ist. Das Hinauspaddeln ist relativ einfach. Du musst nur durch den Kanal zwischen Impossibles und Padang-Padang paddeln. Das Hineinkommen ist dafür nicht so leicht, da das Riff vor allem bei Ebbe trocken liegt. Vergiss auf keinen Fall deine Booties.

Medewi
Viele meinen, das Medewi die längste Lefthander auf Bali ist. Auch hier findest du steinigen Untergrund vor und die beste Zeit zum Surfen ist von Mid bis High Tide. Medewi ist leider nicht sehr konsistent.

Padang-Padang

Nur ein Steinwurf von Impossibles entfernt liegt die balinesische Pipeline Padang-Padang. Diese Lefthander-Tube kommt mit einer unglaublichen Geschwindigkeit in den Kanal. Bei guten Verhältnissen ist sie vermutlich die intensivste Welle Balis. Anfänger sollten dieser Welle mit größtem Respekt begegnen, da sie über einem sehr scharfen Riff bricht. Mittlerweile wird die Welle bei allen Gehzeiten gesurft. Am besten surft sie sich aber bei Mid Tide. Fünf Fuß Swell sind hier optimal. Brutalste Wipeouts gehören hier zur Tagesordnung.

Sanur Reef
Einer der Hauptspots in Sanur ist das Sanur Reef, ein extrem unbeständiger Spot. An schlechten Tagen unsurfbar, an guten Tagen aber erwartet dich eine unglaublich schöne Righthander. Entweder paddelst du durch den Channel raus oder gehst bei Ebbe über das Riff. Um eine gute Welle zu bekommen brauchst du Geduld. Die meisten Kenner dieses Spots sind aber der Meinung, dass sich das Warten lohnt. Hati Hati (Vorsicht) ist das Hauptmotto hier. Warte lieber auf Mid bis High Tide, damit sich ein bisschen mehr Wasser zwischen dir und dem Riff befindet.

Serangan
Hier findest du einen der vielseitigsten Spots überhaupt. Drei Peaks, jeder scheint wie geschaffen für Anfänger, Fortgeschrittene und gestandene Surfer. Ganz auf der rechten Seite bricht eine kleine Righthander, die bis auf ein scharfes Riff keine großen Ansprüche stellt. Auf der linken Seite bricht eine kräftige Lefthander, die locker acht Fuß und mehr verkraften kann. In der Mitte kommt jeder auf seine Kosten. Eine fette und angsteinflößende Righthander fordert jeden heraus, der sich ihr stellt. Die Welle ist schnell, groß und der Take Off sehr spät. Außerdem ist der Spot sehr oft überfüllt. Das die Wellen an guten Tagen zehn Fuß oder sogar mehr erreichen, macht die Sache auch nicht besser. An großen Tagen sind dafür nicht so viele Surfer im Wasser. Raus kommst du bei Ebbe einfach zu Fuß. Bei Mid Tide und Flut paddelst du durch den Kanal, der zwischen dem linken und dem Spot in der Mitte ist. Das Gute an Serangan ist die reiche Auswahl an Wellen.

Uluwatu
Zehn und mehr Fuß sind hier keine Seltenheit. Hier solltest du nur hineingehen, wenn du genügend Erfahrung mit größeren Wellen hast. Alleine das Rauspaddeln kann dich eine gute halbe Stunde kosten. Am Outside Corner erwartet dich eine der größten und besten Wellen Balis. Wenn du davon nicht genug bekommen kannst, dann solltest du dich unbedingt zu den weit draußen liegenden Breaks begeben. Hier findest du Temples und The Bombie. Die Spots liegen weit draußen und die Wellen brechen hart und brutal. Uluwatu im Allgemeinen hat fast immer gute Wellen.


Andere Aktivitäten

Neben dem Surfen: Bali hat sehr viel Aktivitäten neben dem Surfen, Klettern, Tauchen, Wandern, Boat Trips, Tempel usw.

MEHR DETAILS, ANREISE & FAQ


Wetter und saisonale Bedingungen
Location: Bukit Bali (Indonesien)- Visum von Land zu Land verschieden - Saison: Ganzjährig

Klima: Luft 25–36C – Wasser 22-28C – Wellengrösse 1-10m


Anreise

Zielflughafen ist Denpasar Bali.   Ein Flughafentransfer kann für 15 Euro pro Fahrt (nicht pro Person) gebucht werden.



Sonstiges



Rupiah, Euro und Kreditkarte:
Die indonesische Landeswährung ist die Rupiah. Der Umrechnungskurs variiert - derzeit bekommt man für einen Euro ungefähr 11.500 Rupiah. Deshalb solltest du entweder Bargeld am besten in Euro, eine Maestro-(EC) oder Kreditkarte dabei haben. Das Bargeld kann in den Wechselstuben gleich am Flughafen und bei Banken umgetauscht werden oder bei einem der unzähligen kleineren Wechselstuben gewechselt werden. Der Flughafen, die meisten Banken und großen Hotels verfügen über Geldautomaten. Außerdem findest du in den touristisch erschlossen Gebieten fast an jeder Ecke einen Geldwechselautomaten. Der günstigste Weg ist aber der Wechsel von Bargeld.

PREISE & LEISTUNGEN


Preise Unterkunft

Deluxe Twin Fan 2 Personen Zimmer – offener balinesischer Bungalow mit Grasdach, Ventilator, Moskitonetz und abschließbarem Schrank. €245,-
Deluxe Twin A/C 2 Personen Zimmer – offener balinesischer Bungalow mit Grasdach, Klimanalage, Moskitonetz und abschließbarem Schrank.     €315,-
Deluxe Dorm 4 Personen Bungalow mit Grasdach, AC und privaten Bad. €315,-
Privater Bungalow für 2 Personen Bungalow mit Kingsize Bett, TV&DVD Badezimmer und Klimaanlage. €490,-
Privater Surf Shack für 2 Personen Surf Shack mit Kingsize Bett, TV&DVD, Badezimmer und Klimaanlage. €560,-
Private Villa für 2 oder 4 Personen Villa mit Extra Kingsize Bett, TV& DVD Badezimmer und Klimaanlage.  €595,-
Privater Surf Shed für 2 oder 4 Personen    
Villa mit Extra Kingsize Bett, TV& DVD Badezimmer und Klimaanlage. €700,-

Unsere Preise beinhalten Unterkunft, tägliches Frühstück, 5 Abendessen die Woche (Montag – Freitag) sowie von Dienstag bis Sonntag Surf Guiding mit unbegrenzten Transfers zu den Spots. Alle Preis excl. 10% Steuern


++ Unverbindliche Verfuegbarkeitsanfrage ++



Extras

Surf Kurs Von Montag bis Samstag, pro Person und Woche.        €150,-
Private Surf Studen         
2 Stunden inklusive Surfboard €80,-
Moped Pro Tag €3,-
Auto Pro Woche €100,-
Surfboard Verleih Pro Tag €10,-
Yoga Eine Yoga Einheit €10,-


Flughafen Transfer         
Pickup Denpasar – pro Person         €15,-
Drop-Off Denpasar – pro Person €15,-


++ Unverbindliche Verfuegbarkeitsanfrage ++

Transfer vom/zum Flughafen

Flughafen Denpasar-Bali zu Rapture-Camp und zurück – € 15.- pro Person und Weg.

Nach 24:00 h ist leider kein Transfer möglich


Sonstiges

Falls nicht online gebucht, können Transfer und Extras nur direkt vor Ort beglichen werden. Ermäßigung für Studenten auf Anfrage

Link zur Landkarte

Bewertungen

Bisher gibt es noch keine Bewertung für dieses Surfcamp.

Um eine Bewertung abzugeben müssen Sie eingeloggt sein.

Hier kannst Du eine Anfrage direkt an das Surfcamp senden. Bitte informiere uns über die Anzahl der Teilnehmer und den gewünschten Termin. Anschliesend wirst Du ein unverbindliches Angebot direkt von dem Surfcamp per Email erhalten.

Bitte teile uns zur Sicherheit auch noch Deine Telefonnummer mit und schaue in Deinem Emailaccount auch in den Spam-Ordner.

Anfrage für:
Rapture Surfcamp (Bali, Indonesien)

Abbrechen
Zum Seitenanfang