Menü
HomeAlle Surfcamps (Map)FranceAquitaineSeignosse, Le PenonMaranga Surfvilla (Seignosse, Frankreich)

Maranga Surfvilla (Seignosse, Frankreich)starstarstar

7 Ave. de la Marqueze, Seignosse, Le Penon, Aquitaine, 40510, France
Telefon: +49 172 7507707,
qrcode
 

Unsere Surfvilla in Seignosse – das Original – ist seit 10 Jahren die Institution an der Atlantikküste. Die Düne schimmert durch den lichten Pinienwald, der direkt an den urwüchsigen Garten grenzt. So sind es nur wenige Minuten Fußweg und der kilometerlange Sandstrand, der sich von Bordeaux bis Biarritz erstreckt, liegt direkt vor dir. Perfekte Sandbänke sorgen dafür, das Spots für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen gut erreichbar sind. Der morgendliche Wellencheck ist also nur eine Sache von Minuten und traumhafte Sunset-Surfsessions gehören immer zum krönenden Abschluß eines ereignisreichen Tages. Die Surfvilla ist ein Ort an dem individuelle Entspannungs-möglichkeiten und gemeinschaftliche Surferlebnisse perfekt miteinander harmonieren. Ankommen, Abschalten, Eintauchen – jeder kann hier seinen ganz persönlichen Wohlfühlurlaub verbringen. Wellenreiten lernen oder Skills verbessern, einfach die Natur genießen und abhängen – alles ist möglich!

ÜBER DAS SURFCAMP


LAGE UND SURFBEDINGUNGEN

Die Surfvilla liegt in Seignosse im Ortsteil Le Penon in ruhiger, sehr grüner Umgebung in einer Stichstrasse die am Waldesrand endet. Ringsherum ein urwüchsiger Garten mit bunten Hängematten und chilligen Wohlfühl – Plätzchen. Zum Strand ist es zu Fuß nur ein Katzensprung (ca. 5 Minuten). Mehrere Spots sind also ganz easy und schnell erreichbar und bieten unterschiedliche Bedingungen: Zum einen eine großzügige Sandbank mit nahezu perfekten Wellen für die Schulung der Anfänger, zum anderen mehrere gut laufende Spots für Fortgeschrittene Surfer.
Auch zum kleinen Ortskern von Seignosse sind es nur wenige Schritte. Vom Geldautomaten über Apotheke und Supermarkt bis zu Bars, Shop’s, Café’s und Club ist alles vorhanden, was man eventuell im Urlaub so braucht. Am Sonntag findet ein großer, bunter Markt statt. Ideal um geeignete Souvenirs für daheim zu ergattern oder den eigenen Kleiderschrank ein bißchen aufzupeppen.


CAMP CHARAKTER

Die Atmosphäre in der Surfvilla ist familiär und gemütlich. Maximal 20-22 Gäste sind es in der Hauptsaison. Buchbar ab 18 Jahre, die meisten Teilnehmer sind zwischen 22 und 35 Jahre alt und kommen hauptsächlich aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dementsprechend ist die Campsprache deutsch. Surfkurse  werden teilweise aber auch auf englisch gehalten. Geeignet auch für Familien, die Kinder sollten aber mindestens 10 Jahre alt sein, um an einem Surfkurs teilzunehmen. Hunde auf Anfrage.


CAMPBETREIBER

Nach vielen Jahren in Zeltcamps auf den Campingplätzen der Region, hat sich der Eigentümer der Surfvilla, Roland Oberperfler - in Surferkreisen den Meisten besser als „Lando“ bekannt - zusammen mit  Connie Rothe – einen langgehegten Traum erfüllt: die Idee von einem strandnahen, chilligen Surfer-Häuschen wurde in die Tat umgesetzt und seit 10 Jahren gibt es sie inzwischen: Die Surfvilla Seignosse – das Original! Anfänglich in Zusammenarbeit mit einem Reiseveranstalter betrieben, wurden 2005 ein eigenes kleines Reiseunternehmen und ein weiteres Camp in Marokko gegründet: Maranga Surf &Travel. Zum Office Team gehören Sarah und Marco als langjährige Weggefährten und aus der Villa und dem Surfhaus Taghazout sind Curry, Tim, Omar, Marcel, Andrea, Sophie und Lando nicht mehr wegzudenken. Unterstützt werden alle in jeder Saison von einem engagierten, liebevollen Team von Surflehrern, Housekeepern, Auf- und Abbauern und vielen helfenden Händen.

UNTERKUNFT UND VERPFLEGUNG


UNTERKUNFTSMÖGLICHKEITEN

Unterkunft im Surfhaus in Mehrbettzimmern (4/5er), 2er und 3er Zimmer gegen Aufpreis buchbar. Es gibt 2 Bäder mit insges. 3 Duschen, 2 x WC, Gartendusche, kostenlose Parkplätze beim Haus, Sat-TV, Internet, im Haus Nichtraucher, Bettwäsche ist vorhanden. Einfache Fahrräder für Kurzfahrten (Ort, Factory-Outlets etc.) vorhanden, große Terrasse, Hängematten im Garten.


VERPFLEGUNG

Surfurlaub in der Surfvilla ist auch kulinarisch ein Highlight: Schon morgens zieht der köstliche Duft von frischem Kaffee und Ofen-Baguettes durch’s Haus, wenn die fleißigen Hausgeister das umfangreiche Frühstücksbuffet vorbereiten. Tee, Kaffee, Wurst, Käse, Obst, Müsli, Cornflakes, frisches Obst, Marmeladen, Schoko, vieles mehr und täglich eine kleine Überraschung lassen den Tag schon mal angenehm starten. Das Lunchpaket für den Strandtag stellst du dir hier selber zusammen. Abends essen wir alle zusammen lecker gezauberte Gerichte, frischen Salat und gelegentlich süße Desserts. Vegetarier werden natürlich immer mit einer fleischlosen Variante bedacht. Vollverpflegung – eine rundum gute Sache! Getränke können selbst mitgebracht  (Gästekühlschrank), oder beim Team zu fairen Preisen gekauft werden.

SURFKURS UND AKTIVITÄTEN


SURFKURS

Wir führen Kurse für  absolute Anfänger, fortgeschrittene  Anfänger, angefangene Fortgeschrittene und Kombikurse durch. Pro Lehrer maximal 8 Schüler, gemäß  internationalen Richtlinien. Lizensierte Surflehrer  haben eine ISA anerkannte Ausbildung  der  ASA oder BSA. Unterricht auf deutsch oder englisch direkt an den Hausspots, also sozusagen vor der Tür.
Anfänger/15Std./Theorie und Praxis/Material incl./auch außerhalb der Kurszeiten verfügbar.
Fortgeschrittenen-Kurse/8Std./Theorie und Praxis/incl. Material/auch außerhalb der Kurszeiten verfügbar.
Kombikurs/23Std/2Wochen/Anfänger. U. anschließender, individueller Aufbaukurs/Material incl./auch außerhalb der Kurszeiten verfügbar.


MATERIALIEN

Softboards für Anfängerschulung. Boards aller Längen von NSP und BIC für fortgeschrittene Surfschüler und zum Verleih. Short- und Longboards z.B. Webber, Fish etc.

Wetsuits (long) von Quicksilver, Shorty’s, Lycras.
Eigenes Material kann mitgebracht werden (außer für Anfängerkurs). Verleih ab 70 Euro p.Woche


WEITERE ANGEBOTE

In der Nähe ist ein 18 Loch Golfplatz, ein kleiner Skatepark, tolle Fahrradwege durch schattige Pinienwälder, jeden Sonntag ein großer Markt in Seignosse. In der Saison ständig Lifekonzerte, Nightlife in Hossegor z.B. im legendären Roockfood. Endless-Shopping in den Outlets der großen Surf-Brands. Einen organisierten Ausflug nach Biarritz oder San Sebastian (ca. 25 Euro) oder auf eigene Faust.

MEHR DETAILS, ANREISE & FAQ


BREAKS AM SPOT UND IN DER NÄHE

Kilometerlanger Sandstrand fast bis an die spanische Grenze. Jede Menge Sandbreaks für unterschiedliches Surfkönnen. Mindestens 6 Spots sind easy zu Fuß erreichbar, nach Capbreton oder Hossegor ca. 5 Minuten mit dem Auto.


BEDINGUNGEN ZU DEN JAHRESZEITEN

Saison von Ostern (Anfang April) bis Ende Oktober 2012. Wassertemperatur Vorsaison 18 – 20°C, Juni, Juli, August, September bis 24°C (Golfstrom!) Anspruchsvollere Wellen April – Ende Juni und ab September! Im Juli und August hat es beste Anfängerbedingungen.


CROWD FAKTOR UND EINHEIMISCHE

Durch die Länge des Sandstrandes ist genug Platz für alle. Selbst im Monat August, wenn es auch alle Franzosen und ganz Resteuropa an die französische Atlantikküste zieht, ist immer noch ausreichend Platz  auf den Sandbänken und im LineUp. Bei angemessenem Verhalten gibt es keinerlei Probleme mit den Einheimischen. Die Gegend um Hossegor gehört zu den absoluten Weltklasse-Surfregionen in Europa und nicht zuletzt bestimmen hier die Gezeiten und Wellen ein ganzes Lebensgefühl. Die Mentalität der Einheimischen ist daher eher aufgeschlossen und weltoffen gegenüber Surf-Gästen. Die Region lebt von und mit dem Tourismus, insbesondere vom Surftourismus und zieht damit alljährlich auch die Weltelite der Profi-Surfer zum großen Quicksilver Pro France an den Strand und in die Bars von Hossegor!


UMGEBUNG UND REGION

Längster Sandstrand Europas (Cote d’Argent, 200km zwischen Bordeaux und Biarritz) und größtes zusammenhängendes Waldgebiet. Landessprache ist französisch, junge Leute sprechen auch oft englisch. Internationales Flair im mondänen Biarritz und spanische Lebensfreude im quirligen San Sebastian – beides ist definitiv einen Ausflug wert!


Was kann man neben dem Surfen noch machen?

Hossegor und Umgebung sind geprägt vom Surf-Lifestyle. Coole Bars, Life- Konzerte (Bsp. Groundswell Tourstopp 2011 mit Donovan Frankenreiter!!!), Endless Shopping in den Outlets der großen Surffirmen, die teilweise ihre europäischen Headquarter in Hossegor haben. Boardshaper und Surfshops in Seignosse und Hossegor. Ausgezeichnetes Nightlife in den Bars von Hossegor (Rockfood und Dick Sand) und in den kleineren Ablegern direkt in Seignosse. Große Life Veranstaltungen wie Quicksilver Pro France (26.09.-06.10.2012), DC Air Show etc.


ANREISE

Welche Anreisemöglichkeiten gibt es?
Busanreise von vielen deutschen Orten sowie einigen aus der Schweiz mit dem RipCurlExpress möglich und direkt im Package buchbar. (ab Juni bis Ende September) Vor- und Nachsaison günstige Angebote mit dem TGV (bis Bayonne oder Dax), von da mit öffentlichen Nahverkehrsbussen. Abholung gegen Aufpreis und auf Anfrage möglich. Nächstgelegener Flughafen ist Biarritz, auch Bordeaux oder Bilbao (Spanien) sind Alternativen. Detaillierte Anreiseinfos und Tips gern per mail oder telefonisch anfragen!

Was muss ich bei der Anreise beachten?
Frankreich ist EU Mitgliedsstaat. Keine Reiseeinschränkungen. Die Fahrzeiten und Preise der öffentlichen Busse findet ihr au unserer Website!

Unverb. Anfrage

Hier kannst Du eine Anfrage direkt an das Surfcamp senden. Bitte informiere uns über die Anzahl der Teilnehmer und den gewünschten Termin. Anschliesend wirst Du ein unverbindliches Angebot direkt von dem Surfcamp per Email erhalten.

Bitte teile uns zur Sicherheit auch noch Deine Telefonnummer mit und schaue in Deinem Emailaccount auch in den Spam-Ordner.

Anfrage für:
Maranga Surfvilla (Seignosse, Frankreich)

Sorry, contact form temporary not available.

Please enquire via email Bookings@surfcamp-online.com or one of the following contact forms:

General enquiry

Surfcamp-Finder (Multiple Choice Form)

Enquire all Surf Camps in a Region

Thanks a lot. We apologize for the inconvenience.

Bisher gibt es noch keine Bewertung für dieses Surfcamp.
Um eine Bewertung abzugeben müssen Sie eingeloggt sein.


PACKAGE A - UNTERKUNFT & VERPFLEGUNG  - ab  € 330 / Woche

Inkludierte Leistungen in diesem Paket:

- inkl. 7 x Übernachtung in gebuchter Kategorie
- inkl. 7x Frühstück und 6 x Vollverpflegung (Lunchpaket, 2-Gänge-Abendessen)
- W-Lan
- kostenlose Parkplätze beim Haus
- optional Surfkurse (bei Anmeldung mitbuchbar)
- Anreise aus Deutschland mit dem Shuttle - Bus


Mehrbettzimmer (4/5er)         385 €
Mehrbettzimmer (3er)            420 €
Doppelzimmer                       469 €


Deine Surfkurs kannst du gleich dazu buchen:
Kurse/ Lessons Preise
Anfänger oder Wieder-Einsteigerkurse
10h*/3 Tage inkl. Board & Wetsuit für 1 Woche

12h*/4 Tage inkl. Board & Wetsuit für 1 Woche

€ 175,00

€ 195,00

Intermediate (sicherer Take Off im Weißwasser,schon mal einen Surfkurs mitgemacht)   
10 h*/inkl. Board/week € 195,00
Fortgeschrittenenkurs auf Anfrage/individuelle Kursziele  
 
Kombikurs
1.Woche Anfänger 12h incl. Material  
2.Woche Aufbau 10h incl. Material € 345,00

 

Leihmaterial/Vermietung
Preise
Surfboardmiete/1 Woche      € 90,00
Wetsuit/1 Woche € 30,00
 
 

el palmar - vejer, cádiz tapia de casariego santa teresa sopelana tiona nsw linda-a-velha badung - bali el cuco lahinch oyambre guanacaste ericeira costa caparica salina cruz sidi ifni los pargos maceda agadir, morocco padang canggu, batu balong playa santa teresa malpaís, puntarenas mafra bloemendaal aan zee imi ouaddar ferrol sabdehli magu puerto sandino majanicho rote island conil de la frontera noosa inhambane sabdheli magu rogil playa hermosa colares pavones seignosse, le penon pererenan - canggu guayas cobas ferrol caparica isla carenero barrika sumatera barat cascais mélides sampletown tamaraght caños de meca espinho, aveiro anza el palmar - vejer costa mimizan plage ferrel-peniche faro gianyar buzios puerto viejo de limon tamarindo lagos charaf busua seminyak razo cabarete viana do castelo crescent head, nsw mentawai island san juan del sur lisboa portugal xx praia das maças sidi kaouki byron bay morro jable (pájara) carcans plage zahara de los atunes lisboa corralejo western region katurai ibarrangelu, bizkaia a-dos-cunhados santa catalina vejer de la frontera lisbon vila nova de milfontes pulau masokut island olonne-sur-mer malveira da serra moliets ericeira, mafra praia da pipa melides fào-apulia / esposende las palmas de gran canaria playa colorado popoyo porto porto do son teneriffa los llaos mal pais cambutal sagres esposende st. girons close to casablanca sayulita banjar pondok, serangan jeffreys bay alas arum – pal kutuh garabito playa avellanas, tamarindo taghazout village corregimiento de rio grande, soná praia das macas hinako auckland ngqeleni aljezur pecatu peniche puerto escondido gran canaria redfern playa del ingles san vicente de la barquera miramar valdoviño, a coruña cadiz canggu cap ferret mossel bay buruzu magu male le pin sec vieux boucau bocas del toro playa st.teresa caxias mentawais weligama tabanan camps bay chinandega dominical kuta esmoriz essaouira corralejo- la oliva kabupaten kepulauan mentawai cobano malolo island taghazout fuerteventura costa da caparica jacó / peñascal , san bartolo durban uluwatu, pecatu between tamri and taghazout aourir lanzarote klitmøller, thisted ingrina suances dakar gorliz (bilbao) playa grande troncones praia da vagueira luz-lagos baleal lourinha thulusdhoo santa cruz polzeath playa santa teresa, nicoya el puerto de la libertad zarautz (gipuzkoa) coolangatta cádiz matosinhos san ramon de tres rios playa santa teresa souss-massa nusa lembongan raposeira bundoran tamarindo beach porto da cruz, madeira ajo cantabria atouguia da baleia, peniche itacaré maninoa odeceixe gerringong lourinhã pantin zarautz burrill lake n.s.w can pastilla fuerteventura, costa calma santoña (cantabria) tulear teluk meranti ferrel vale da telha, aljezur azur pichilemu arrifana tamraght somo dana point

Go to top